Samstag, 22. September 2007

Kindheitserinnerung!

Aus dem Land der Morgenstille:

Koreanisches Menu


  • Koreanische Fleischbrühe
  • Bul-Go-Gi, eingelegtes hauchdünn geschnittenes Rindfleisch vom Grill
  • Chap-Che, geröstete Glasnudeln mit Gemüse und Huhn
  • Gurken Kim-Chi, sehr scharfe roh eingelegte Gurken
  • Kraut-Kim-Chi, sehr scharfer, sauer eingelegter Chinakohl
  • Salat aus gedünstetem Blattspinat
  • Kim-Pab, Seetang-Röllchen, ähnlich wie Sushi
  • …und natürlich Reis
  • Die Karamell-Bananen, die für den Nachtisch geplant waren haben wir gestrichen. ;-)
  • Dazu gibt es Maekju, Bier.

Wir haben heute Abend Gäste und werden zusammen kochen!

Die Menüfolge ist jetzt nicht wirklich 100% typisch. Das ein oder andere Gericht würde möglicherweise in Korea anders kombiniert werden. Ich habe aus einem Kochbuch meiner Mutter einfach meine Kinderlieblingsessen ausgesucht. ;-)

EDIT: 23.09.07


Kommentare:

  1. Mhm,
    da hätte ich gerne mit gebrutzelt.
    Lecker scharf...
    GLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Da komme ich doch gleich mal vorbei. Das hört sich so lecker an!!

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  3. lecker, ich komme vorbei. nur bitte nicht ganz so schaaaaaaaarf.
    glg maiga

    AntwortenLöschen
  4. mmmmh, das liest sich köstlich und die Zutaten schauen lecker aus , da bekomme ich gleich Appetit :O)

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. oh, sieht das lecker aus! :o)

    glg und noch einen schönen sonntag
    colette

    AntwortenLöschen
  6. boah, sieht das lecker aus! da wäre ich gern dabei gewesen... *schmacht*

    glg, nic

    AntwortenLöschen
  7. Hmmmmm, da bekomme ich direkt Hunger...Danke für das Rezept!
    LG Anja

    AntwortenLöschen