Montag, 10. Dezember 2007

Entwicklung

Das alles als ebook ab Freitag!
Entstanden ist ein sehr einfacher Puppenschnitt (mit möglichst wenig Handnäharbeiten). Im ebook zusätzlich enthalten sind: Schnittmuster für Kleid, Hose und Schuhe. :-) Die fertige Puppe ist ca. 33 cm groß.

Und dann: Schneewittchen!


Dann nähen... versuchen, verwerfen und wieder nähen...


Erst zeichnen... verwerfen und wieder (und wieder) zeichnen...

...

Kommentare:

  1. Bin ja mal gespannt, was du da wieder tolles entwirfst...vielleicht engel?
    Das Beinechaos sieht jedenfalls sehr interessant aus....so richtung Tilda sehen die zarten Beinshcen aus und können eigentlich nur so für Engel sein oder arbeitest du schon an Osterhasen :-)
    LG Janine
    www.julumis.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Ey... das ist nicht Schneewittchen - das ist meine Tochter!!!

    Manno - dann muss ich sowas ja auch machen ;)...

    supersüß geworden!!

    LG

    AntwortenLöschen
  3. supersüss ist das schneewittchen geworden und die arbeit die dahinter steckt - hammer
    freu mich schon auf freitag
    lg
    mairna

    AntwortenLöschen
  4. Wie süß! Die Haare sind ja der Knaller!

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  5. Aaaah - dafür waren die Puppensachen bei KuB :o)
    Sehr süß!!!!!
    Leider (oder zum Glück?) habe ich keinen Bedarf an Puppenschnitten, bin trotzdem mal gespannt auf Freitag und werde bei FM stöbern...
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  6. Ich freu' mich so darauf!!! Hier leuchteten heute morgen schon große braune Augen und prompt kam die Frage "Mama, kannst Du mir das auch nähdeln?!" (Dieses originelle Verb ist eine Schöpfung unserer Zweijährigen). Und ich bin ganz sicher, daß ich dann mindestens drei Puppen "nähdeln" muß!

    GLG, Karen (die wawuschels)

    AntwortenLöschen