Samstag, 12. Januar 2008

Unterhemden...


...selber nähen? Wozu?
Weil mein Kind anscheinend nur in die Länge, aber nicht in die Breite wächst. Das heißt Unterhosen passen ewig, aber die Unterhemden werden immer kürzer. Neu kaufen ist keine Lösung, da sie entweder zu kurz oder zu weit (mit zu großen Arm- und Halsausschnitten) sind.

Also nimmt man sich ein gut sitzendes Unterhemd, zeichnet es ab und verlängert es entsprechend. Ein solches Teil ist in 5 Minuten genäht, wenn man nicht alle Kanten verziert. Ich habe die Overlock versäuberten Kanten so gelassen, weil sie so schön flach sind und nicht drücken können. Die Optik ist Geschmacksache. Ich finde die Kanten schön und habe sie bei den Roten sogar kontrastfarbig gemacht. Nur die unteren Kanten habe ich gesäumt oder mit elastischer Spitze versehen. Außerdem habe ich allerweichsten Viskosejersey vernäht. So schmuseweiche Unterhemden für Kinder habe ich noch nirgends gesehen. Noch ein kleines Velours- oder Glitzerfolienbild oder ein Schleifchen damit man schnell sieht wo vorne ist...FERTIG!

Kommentare:

  1. genau so geht das :O) , ich finde das eine tolle Idee und die Unterhemdchen sind wirklich sehr flott genäht

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Du sprichst mir aus der Seele!!! Genau die fehlenden 5 cm ärgern mich und meine Große jeden Tag! Und Deine Ovi-Abschlüsse gefallen mir so gut, daß ich nun doch endlich mein neues Maschinchen auspacken muß... (tue mich immer ziemlich schwer mit Neuerungen).
    Danke für den letzten Schubs, den ich noch gebraucht habe!

    GLG, Karen (die wawuschels)

    AntwortenLöschen
  3. Ohja - meine Große hat auch immer mehr Bustiers als Hemdchen ;) - Unterhosen passen noch 98 und Hemdchen sind in 140 zu kurz aber zu weit

    Ich nähe manchmal bei Lieblingshemdchen unten einfach noch einen Jersystreifen doppelt an - dann rutschen die auch nicht zu schnell aus der Hose, sind länger und es passt.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. du hast so recht!

    sie sind IMMER zu kurz!!!

    gute idee!

    lg,lina

    AntwortenLöschen
  5. Geht es anderen auch so?
    Ich sehe wunderschönes Vichykaro, aber die Texte kann ich kaum lesen.
    Viele Grüße sendet charliebrown

    AntwortenLöschen
  6. @ Charlie Brown

    Das könnte an deinem Browser liegen. Freunde habe das gerade mal für mich getestet:

    -mit dem aktuellen Firefox, kurz warten...alles so wie es gewollt ist.
    -mit dem aktuellen IE, ohne Karos...alles auf weiß, gut lesbar.
    -Mozilla...da erscheint wohl tatsächlich das Karo im Vordergrund.

    Aber da ich kein Programmier bin und die meisten Leute mit den ersten beiden Browser-Varianten unterwegs sind ...wird es wohl so bleiben müssen.

    Tut mir leid, dass meine Seite nicht für alle lesbar ist. :-(

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,

    ich war nur zu ungeduldig, es klappt, danke, du hast eine schöne Seite.
    Grüße von charliebrown

    AntwortenLöschen