Montag, 8. Dezember 2008

Körnerkissen / Kornkissen

EDIT: Die Kornkissen in der Babygröße gibt es jetzt hier.


-vor ca. 8 Jahren-

Seit einigen Jahren benutzen wir Körnerkissen, Kräuterkissen und Schlafhörnchen. Sie wärmen, heilen und tun einfach gut. Gerade jetzt wenn es draußen ungemütlich wird. Alle drei Artikel kommen aus der Werkstatt meiner Schwester und einer ihrer Freundinnen, mit der sie seit ein paar Jahren ein kleines Gewerbe hat.

Die beiden nähen aber nicht einfach Körner-Kissen und füllen die irgendwie mit irgendwas...
Nein, erstens sind alle Füllungen aus garantiert biologischem Anbau, alle Oberstoffe aus 100% Baumwolle.
Nein, die machen noch andere Sachen: zum Beispiel haben sie Versuche gemacht welche Körner die Wärme am besten speichern. Welche Sorten welche Eigenschaften haben. Heraus gekommen ist eine Mischung. Sie haben Versuche gemacht und untersucht was passiert wenn man die Dinge wäscht, was passiert wenn die Kissen zu heiß werden und vieles mehr.

Mich hat am meisten überzeugt: Es gibt ja inzwischen Körnerkissen ÜBERALL, sogar für wenige Euro beim Discounter. Die Mädels habe sich mehrere solche Kissen besorgt und sie aufgeschnitten und geguckt was da drin ist. *räusper* Das wollt ihr nicht wirklich euren Babys und Kindern ins Bett legen... oder sie gar darauf jede Nacht schlafen lassen, wie das bei uns auch noch heute der Fall ist. ...

Außerdem haben wir auch die Kräuterkissen... ein paar Bloggerfrauen haben die ja auch schon in Gebrauch... :-)... die sind mit Kräutern gefüllt und verschaffen angewärmt Linderung z.B. bei Ohrenschmerzen, wie ich finde.

Wäre so etwas nicht noch ein schönes Geschenk? :-)



Und wo gibt es diese ganzen "Wunder"produkte und was kosten sie? :-))))

Informationen, Preise und Bestellung hier:
Dagi Nendel und Claudia Dotzel
Tel.: 09133-9613 und 09133-890
oder per E-Mail: Na_na@web.de Stichwort: "Körnerkissen"

Kommentare:

  1. Ja das kann ich wirklich nur bestätigen!

    Dank Dir dürfen wir uns ja schon eine Weile von der heilenden Wirkung des Kräuter-Ohrkissens überzeugen und wir sind wirklich restlos begeistert (auch wenn es mir natürlich am allerliebsten ist, wenn das Kissen in der Schublade bleiben darf und gar nicht erst benötigt wird ;o)).

    Wenn die Ohrschmerzen dann aber doch auftreten, drück ich Dich jedes Mal in Gedanken dafür :o)

    Dir auch nochmals liebe Besserungs-Wünsche und eine schöne Adventszeit!

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. und ich bin am Ball ;))))

    Liebe Grüsse
    Sally

    AntwortenLöschen
  3. Ja, solche Kissen sind einfach klasse!!!
    Und das bild ist total klasse...
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  4. oh nein!!!!!!!!!!!!!!! Das Babybild war vorhin aber noch nicht zu sehen...oder?
    Was für ein schöner Anblick...*heul*...die liebe Zeit!
    Und soooo viele "nonos" im Bett ;o))))

    Liebe Grüsse
    Sally

    AntwortenLöschen
  5. wunderschöne körner kissen und dann noch mit heilender wirkung, da muß ich wohl auch mal eins testen.:o)danke für den tipp!
    das babyfoto ist ja total klasse, eine echte schnuller invasion, hihi.;o))

    lg
    dine

    AntwortenLöschen
  6. :-)))
    Ja, die VIELEN Schnuller hatten einen Grund: wenn einer mal Nachts rausgefallen ist, musste Jule nur um sich greifen, irgendwo war immer einer greifbar. Und wir mussten Nachts nicht aufstehen um einem weinenden Baby den Nuckel zu reichen. ;-)

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein süßes Knuffelbaby und so süße kleine Speckfüßlein.
    lg monika

    AntwortenLöschen