Dienstag, 20. Januar 2009

Ha! Drei UFOs...

... bzw. Vorhaben, weswegen Stoffe hier herum lagen, vollendet! (Ich hoffe ihr könnt Rosalie noch ein wenig aushalten?)



Eine Lieblingsenna, nun endgültig an allen Ecken und Enden zu kurz, musste verlängert werden. Ich finde es kann kaum ein schöneres Kompliment geben, als wenn das benähte Kind diesen Wunsch äußert. Das habe ich gerne gemacht, liebes Patenkind. :-) Ich habe die Säume abgeschnitten und als Rollsaum versäubert. Der Unterstoff wurde mit ca. 3 cm Anstand von innen festgenäht, so dass der Oberstoff erst mal lose ist.



Und unsere großen Körnerkissen sollten schon lange das zur Bettwäsche passende Kleid bekommen. :-) Bei der Rosali Hülle habe ich das Schrägband von der Pip-Bettwäsche verwendet. Jeder Fitzel wird genutzt. ;-) Bei der zweiten Hülle, dieses Mal ganz aus der Pip-Bettwäsche, habe ich die Bettwäsche so gestückelt, dass gerade noch die Kissenhülle draus geworden ist.

Kommentare:

  1. Traumteile...bin immer wieder gegeistert von der Farbkombination...die Frische tut gut bei dem tristen Regenwetter
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  2. Schöner hätte man dieses Shirt gar nicht retten könne. Mir gefällt es so noch um vieles besser.

    Auch die Körner Kissen sehen traumhaft schön aus. Ich bin auch eine, welchen keinen kleinen Fitzel weg werfen kann.

    Übrigens wünsche ich euch alles Gute für die Zukunft, so ein Umzug brauch wirklich viel Kraft. Fühl dich ganz lieb umarmt.

    GLG Frieda

    AntwortenLöschen
  3. Hach, die Enna ist ja soooo schön. Und die Körnerkissen ebenfalls. :)

    AntwortenLöschen
  4. Mensch, hast Du schöne Ufo's !!!

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  5. Die Shirtverlängerung gefällt mir sehr, sehr gut. Das werde ich mir merken!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön!!!!!!!!
    die Enna sieht so toll aus,das mit der Verlängerung muß ich mir unbedingt merken und die Körnerkissen sind ja auch zu schön.

    ganz liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen