Sonntag, 11. Januar 2009

Rollkragen Anleitung

Vielen Dank für eure Mails. Den Wunsch nach einer ganz einfachen Anleitung für den Rollkragen an den Farbenmix Schnitt Antonia erfülle ich gerne. Es ist wirklich ganz simpel! Hier ist es immer noch bitterkalt (-12°), deswegen wollte ich sowieso noch einen Rolli nähen, passt mir gut ins Konzept. ;-)

6. Fertig!

5. Den Kragen rechts auf rechts an das Halsloch nähen. Ich habe in diesem Fall die Naht in die hintere Mitte gelegt, da der Stoff ziemlich dick ist. Die Schulternähte von Vorder- und Rückenteil habe ich vorher geschlossen.


4. Umklappen und nun testen ob der Kopf gut durch passt und der Kragen gleichzeitig aber genug anliegt.


3. Die langen Seiten aufeinander legen und rechts auf rechts zusammen nähen.


2. Den vorderen Ausschnitt habe ich um 1cm nach oben verlegt, so dass er enger wird.


1. ein ausreichend großes Stück für den Rollkragen zuschneiden. Ich habe für Antonia in Gr. 122-128 42cm x 12cm zugeschnitten. Wegen der Dicke dieses Stoffes soll fertige Kragen hier nur 5cm hoch werden und wird nicht noch einmal umgeschlagen. Das Maß hängt sehr von der Dehnbarkeit und der Dicke des Stoffes ab, schließlich soll einerseits der Kopf durch passen und andererseits soll der Rollkragen aber nicht zu weit abstehen und nicht zu dick sein...

Kommentare:

  1. Danke für die ausführliche Anleitung! Super erklärt und nun auch für mich verständlich!
    Ich habe Deinen wunderschönen Blog bei mir verlinkt, ich hoffe, dass ist für Dich in Ordnung!

    AntwortenLöschen
  2. Danke Smilla. Mein Tochterkind würde das zwar nicht anziehen, aber das geht doch bestimmt auch für eine Antonella. Habe ich doch erst vor kurzem gepienst das ich keinen Schnitt für einen Rolli habe

    LG dane

    AntwortenLöschen
  3. Super, herzlichen Dank !! Ich wollte das schon immer mal ausprobieren, war aber zu faul rumzuprobieren. Das hast Du mir jetzt erspart :O)

    GLG, Chris

    AntwortenLöschen
  4. oh schön, vielen dank für die hilfe!

    glg einchen

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die Anleitung. Geht ja wirklich ziemlich einfach ...

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  6. Danke für diese Anleitung. Im Stillen hatte ich mich auch schon gefragt, ich hätte sonst aber selbst rumfrickeln müssen.

    Gut, daß du auch noch die "richtige" Größe nähst *gg*

    LG Jule

    AntwortenLöschen
  7. Das ist wirklich mein Problem gelöst, danke!.

    AntwortenLöschen