Donnerstag, 21. Mai 2009

Polliwog Movie

Kaulquappen Film

video

Nach der beunruhigenden Nachricht, das Quappenheim könne zu klein sein, war Umziehen angesagt. :-) Aber jetzt haben sie es echt schön! Guckt! Außerdem kann man bei ein paar von ihnen ganz klitzekleine Beinchen sehen.

Some of the girls told me, that if the polliwog-home is too small, they will never become frogs. Shocking! So now they moved into a bigger home. Just see. :-)

Kommentare:

  1. Hey Smila :)

    Hast du sie drinnen oder draußen? Wenn sie drinnen sind oder draußen hundertpro trocken stehen (da nur für den Innengebrauch), könntest du deinen kleinen "Scheißerchen" einen Innenfilter spendieren, zum Beispiel einen von Fluval. Kostet etwa 20€ und kann mittels Saugnapf so angebracht werden, dass das gefilterte Wasser oberhalb der Wasserkante austritt. Das verbessert dann gleichzeitig noch den Sauerstoffgehalt im Wasser, den die Lütten ja noch brauchen.
    Oder eben gleich ein Teichfilter ;)

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Oh ein Filmchen, wie schön!
    Ich freu mich schon auf den Froschfilm! (Was machst du, wenn Prinzen ausschlüpfen??)

    LG
    Ch.

    AntwortenLöschen
  3. Nee, sie stehen drinnen. Bei uns auf der Terrasse ist kein Schatten. Da würden die sich schnell vorkommen wie in der Badewanne. ;-)
    Ne Pumpe würde meine Tochter bestimmt auch großartig finden.

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  4. Korrigiere, die kleinste Fluval (bis 45l, das sollte doch reichen?) gibt es schon ab etwa 15€. Hat jeder Zooladen im Standardsortiment oder eben gebraucht bei ebay...

    Das plätschert dann ganz entspannend, Wellness pur für Mama :D

    AntwortenLöschen
  5. *pruuuust* Prinzen??? 20 Stück? Wie furchtbar. Nee, aber es werden doch erst Frösche und dann muss man sie an die Wand werfen oder wie war das?

    Und mein Kind würde NIE NIE NIE ein Tier, egal was für eines, an die Wand werfen. Deswegen: keine Prinzen. *Glückgehabt*

    Ich schätze die Prinzen kommen früh genug von anderer Seite. :-D

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  6. Nicht schmeißen- KÜSSEN!!!

    Viel Spaß mit den kleinen Scheißerchen. Wir hatten vor zwei Jahren auch mal welche.
    Leider haben sie es nicht bis zum Froschsein geschafft :o(

    AntwortenLöschen
  7. Doch im Märchen von den Gebrüder Grimm, wirft die Prinzessin im Zorn den Frosch an die Wand, worauf er zum Prinzen wird. Ehrlich!
    "da ward sie bitterböse, holte ihn herauf und warf ihn aus allen Kräften wider die Wand:"Nun wirst du Ruhe haben, du garstiger Frosch."
    Als er aber herabfiel, war er kein Frosch, sondern ein Königssohn mit schönen und freundlichen Augen."

    :-D

    AntwortenLöschen
  8. ... und da sag noch mal einer, Computerspiele wären gewaltverherrlichend... ;)

    AntwortenLöschen
  9. süüüüüüüüsssss, ich kann mich nicht sattsehen. Ich hoffe, die Fortsetzung folgt. Und ich brauch 2 Prinzen für meine Töchterleins - du dürftest ja noch welche übrig haben

    lg
    petra

    AntwortenLöschen
  10. ach süsse, was für eine wunderbare idee, so eine prinzenzucht...mein töchterlein wäre SOFORT dabei, hat sie doch fröche einfach zu gerne...und sie würd auch niiiemals ein solch fröschlein an die wand werfen...wir modeln einfach die geschichte um und küssen nur *ggg* aber ich würde mir die aufzucht sparen und...wenn ihr mal welche übrighabt...ich schrei laut hier *grins*
    liebste grüsse von der grossen froschfreundin,
    silke

    AntwortenLöschen
  11. Jetzt muss ich bei meiner BLogrunde auch noch gucken, dass mir meine Mädels nicht über die Schulter schauen... sonst haben wir auch bald solche Fastprinzen bei uns zu Hause!

    Ich war das letzte Mal als kleines Kind so fasziniert von diesem ulkigen Wesen... *g*

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, ich bin ganz frisch auf Deiner Seite gelandet und frage mich,ob Du die schönen Bänder alle selber entwirfst,und wer fertigt die dann für Dich...?
    Liebe Grüße vom Bodensee
    Steffi

    AntwortenLöschen
  13. Eine kleine kritische Meinung:
    ich finde es etwas bedenklich, da doch die Frösche zum Selberlaichen zu ihrem Geburtsort zurückkehren wollen...(wenn mich nicht alles täuscht) - sollen sie in ein paar Jahren bei Euch klingeln?
    Vielleicht ist es lebensechter sie in ihrem natürlichem Raum zu beobachten...

    Nur eine kleine Meinung :o)

    Einen lieben Gruß von
    myriam.

    AntwortenLöschen
  14. @ Myriam
    Hmmm...das hatte ich nicht bedacht. Ist das wirklich so? Ich schätze für diese Einwand ist es nun auch zu spät. :-(

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Smila,

    als Kind hatte ich auch mal Kaulquappen und wartete voller Hoffnung auf süße grüne Laubfrösche; es wurden warzige Erdkröten :o(
    Auch bei den Prinzen gibt es manchmal
    Mogelpackungen ;-)

    Liebe Grüße
    Bettina
    PS: Solange sie nicht morgens um 5.00Uhr brünftig quaken, sind sie ja ganz nett. Hat mich mal eine verzweifelte Bekannte am Telefon mithören lassen; Horror! Da die Tierchen unter Artenschutz standen, war auch nix mehr mit "Umsiedeln"...

    AntwortenLöschen