Montag, 26. Oktober 2009

Crafting Mums rule!

Yes...it´s still about this!





;-) Mehr dazu hier!

Kommentare:

  1. super sache das!
    wollte aber eigentlich sagen das ich immer eine fehlermeldung bekomme wenn ich auf deine agb oder das impressum klicke....und: wieviel soll das neue bastelmutti-schätzchen denn kosten?
    lg
    britta

    AntwortenLöschen
  2. Hi Britta!
    danke für deinen Hinweis. Sehr seltsam...denn ich habe NICHTS daran geändert und bisher gingen die beiden Seiten. *grübel*

    Und die "Bastelmuttis Rule" kosten 7,77€ und werden zu 100% gespendet. Alle anfallenden Gebühren übernehme ich. :-)

    AntwortenLöschen
  3. eine geniale Idee, leider habe ich keine Sticki, aber so eine Bastelmutti aufs T-Shirt fänd ich schon dufte *lach*

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin dann mal shoppen ;o)

    LG von Caro

    AntwortenLöschen
  5. nu is alles wieder gut...agb/impressum...schönen tag noch
    britta

    AntwortenLöschen
  6. Hach, wie cool!
    Hoch leben die BASTELMUTTIS ;-)
    LG BINE

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab´s gerade von Annilu absticken lassen und freue mich wie ein Maikäfer drüber.
    Wunderbare Idee, Smila.
    Das ist genau die Prise Selbstironie, die man manchmal einfach braucht. :)

    AntwortenLöschen
  8. Die Idee ist super! Aber irgendwie habe ich wohl was falsch verstanden?? Ich dachte JW hat die Abmahnungen zurückgezogen?? Oder doch nicht??

    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  9. JW hat die Anwaltsrechnungen (Kostennote) zurückgenommen. Verlangt aber weiterhin, dass ALLE Pfoten aus den Shops entfernt werden und die Abmahnungen werden als rechtens angesehen.

    Wenn man mal beim DPMA nach sieht, was alles von JW neu im September 09 beantragt wurde und was JW alles an Pfotendarstellungen als Angriff auf seine Markenrechte sieht... dann kann man eigentlich mal das Motiv Pfote (egal ob Babyfussabdruck, Bärentaze, Katzenpfote etc.)komplett aus dem Repertoire streichen.

    Die Frage ist darf man so allgemeine Dinge wie Abbildungen der Natur so umfassend für sich alleine beanspruchen?

    Und die zweite Frage: soll es so bleiben, dass Anwälte KOSTENpflichteige Abmahnungen verschicken dürfen und der einzige der prüft ob sie berechtigt sind, der vermeintlich Geschädigte selbst ist?

    Ja, es ist noch nicht vorbei.

    AntwortenLöschen