Sonntag, 24. Januar 2010


Am Freitag war so ein Tag... zuerst ging ALLES, aber auch alles schief. Er begann mit schrecklichen Halsschmerzen und endete mit Schüttelfrost.

Dazwischen: ein verspäteter Zug, ein nicht wieder zu startendes Auto auf einsamen Autobahnparkplatz, ein nicht erreichbarer Pannendienst, ein nicht funktionierendes Handy, ein abgerissener Taschenhenkel, ein (SEHR)verspätetes Erscheinen zu einem wichtigen Termin, ein zerknittertes Abendkleid, ein riesiger Dessert Teller der zum Glück nicht auf mir, sondern nur auf meinem Stuhl zu Bruch ging und eine Polizeikontrolle in der Nacht und dann mit Schüttelfrost ins Bett.

Und alles hätte viel schlimmer kommen können, denn: auf dem Parkplatz war ein sehr hilfsbereiter älterer Herr, der mich zu einem Autohaus gefahren hat, dort sehr nette Menschen, die für mich den Abschleppdienst organisiert haben und für die Reparatur des Autos gesorgt haben, eine sehr flexible Schulleiterin, die den Termin trotz 2 Stündiger Verspätung möglich machte, sehr nette neue Kollegen, ein köstliches Essen, ein lustiges Theaterstück.

Fazit heute: Ich bin krank, aber auf dem Wege der Besserung. Mein Auto hat eine neue Batterie, ich ein neues Handy und das allerbeste: unser Kind einen Schulplatz.

Ich bitte alle, die auf Bearbeitung ihrer Bestellungen oder auf eine Antwortmail warten, um Verständnis und noch ein klein wenig Geduld. Ich beginne sobald es geht, mit der Bearbeitung.

Google says:
Friday was one of those days ... First EVERYTHING but everything went wrong. He began with terrible sore throat and ended with chills.

In between: a delayed train, a not re-start car on desert highway parking, an unreachable Breakdown Services, a non-functioning cell phone, a torn bag handles, a (VERY) late arrival to an important meeting, a wrinkled dress, a huge plate of dessert fortunately not on me, but my chair was broken and a police check in the night and then go to bed with chills.

And everything could have ended much worse: in the parking lot was very helpful, an elderly gentleman who drove me to a car dealership, there very nice people who have organized for me being towed, and have provided for the repair of the car, a very flexible Headmistress, who made the appointment despite the 2-hour delay possible, very nice new colleagues, a delicious meal and a fun play.

Conclusion today: I am sick, but on the mend. My car has a new battery, I have a new cell phone and the best: our child a school place.

I ask all who are awaiting processing of their orders or to answer mail, to understand and even a little bit of patience. I will begin as soon as it goes with the processing.

Kommentare:

  1. gutste besserung!
    aus dem skizzenblog

    AntwortenLöschen
  2. das langt für ein ganzes jahr!!! gute besserung wünsch ich dir aus der pfalz

    lg vanessa

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt ja grauselig.
    Kann nur aufwärts gehn....!!

    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  4. das nennt man dann wohl glück im unglück.

    ich wünsche dir eine gute besserung und einen erholsamen sonntag.

    xoxo andy

    AntwortenLöschen
  5. Ohje - ich wünsche Dir gute Besserung! Komm schnell wieder auf die Beine!
    GLG
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Wünsche Dir gute Besserung und schön, daß trotz Pannen, doch noch alles geklappt hat !!

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  7. ...was für eine Geschichte, schön, dass es trotzdem gut geendet hat.
    Dir ganz liebe Besserungsgrüsse
    Michaela

    AntwortenLöschen
  8. Wie heisst es dann immer so schön: "Glück, im Unglück".
    Das dürfte bei dir wohl zugetroffen haben.
    Wünsche dir gute Besserung.
    liebe grüße von monika

    AntwortenLöschen
  9. Gute Besserung! Klingt nach einem turbulenten Tag, von dem man noch lange erzählen kann...

    AntwortenLöschen
  10. oje du arme da kann es ja jetzt nur noch besser werden oder....
    gute Besserung und ganz viel Vitamine
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  11. gute besserung und trotz allem einen schönen sonntag!!!
    lg, maria

    AntwortenLöschen
  12. Schön, das es mit dem Schulplatz geklappt hat!!! Schlecht mit der Krankheit. Auch von mir Gute besserung.

    LG Doris

    AntwortenLöschen
  13. Oje...was für ein Tag...

    Wünsche dir gute und baldige Besserung.

    Alles Liebe ... DESI

    AntwortenLöschen
  14. Puh was für ein Tag... aber das mit der Schule genial...dann wünsche ich Dir baldiges Genesen...viele Grüße
    emma

    AntwortenLöschen
  15. Es gibt so Tage - wieso kommen die immer, wenn man was Wichtiges hat?

    Ich freue mich riesig für Euch wegen des Schulplatzes!

    Gute Besserung!

    Liebe Grüße, Kati

    AntwortenLöschen
  16. Das hört sich ja gar nicht toll an.
    Ich wünsche dir gute Besserung!!
    Herzlichen Glückwunsch zu eurer Traumwohnung (habe es eben erst gelesen) und zum Schulplatz!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  17. Schrecklicher Tag, gutes Ende! Ist das der Schulplatz in der Montessorischule?

    AntwortenLöschen
  18. Oh man, was fürn Tag ;) ich wünsche dir gute Besserung!

    In meinen Blog wartet noch ein Award auf dich ;)

    LG, Caro

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Smila!
    Ich nehme mal an, dass es sich dabei um die heißbegehrte Traumschule handelt... hoffe es ganz fest für euch!

    Und nun vor allem gute Besserung und ganz liebe Grüße, Petra aus Hörbranz

    AntwortenLöschen
  20. Ein Ende mit Schrecken und etwas Happy-End...da wünsche ich Dir gute Besserung!!!
    Und das mit der Schule ist ja klasse.

    Herzliche Grüße von der Anja

    AntwortenLöschen
  21. Da hast Du ja was erlebt! Ich wünsche Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  22. Oh je Du Arme. Ich wünsche Dir gute Besserung.

    LG Shippymolkfred

    AntwortenLöschen
  23. das fängt ja schonmal gut an ... alles auf einmal ...

    jetzt erhol Dich gut und kurier Dich aus ...

    lgr, Ute.

    AntwortenLöschen