Sonntag, 25. April 2010

Ugh!

Pfui!
SO hatte ich mir das aber nicht vorgestellt:

Also erstens wird einem ganz übel von den Ringeln...Brrrr. Und dann...neeeneee, dieser Ausschnitt war wohl nix. Und nun? Keine Ahnung, irgendwie ist mir gerade die Motivation abhanden gekommen. Das lege ich wohl erst mal unter Näh-Pannen ab. ;-)
Schnitt: Wind Tunika, Ottobre 2/2009, extra elastischer Viskose Jersey.

Google: So, first is a very ill of the stripes ... Brrrr. And then ... neeeneee, this detail was probably nothing. And now? Do not know, somehow I just lost the motivation.Pattern: Wind tunic, October 2 / 2009, extra elastic viscose jersey.

Kommentare:

  1. Dieses Problem hab ich ab und an auch. Ich löse es dadurch, dass ich den Ausschnitt mit einem Einfassband aus demselben Stoff einfasse. Wäre ja zu schade um Material und Arbeit.

    Die Ringel find ich übrigens klasse, modisch gesehen diese Saison der letzte Brüll!

    Grüsse nach Österreich und viel Spaß mit dem kleinen Silberpfeil ;)

    Doris

    AntwortenLöschen
  2. oder nimm doch son wäschegummi mit spitze- oder häkelkante, denn du von innen einnähst.
    http://www.natronundsoda.net/klamotten/ready/woarock_tut_3_web.jpg
    oder siehe beispiel bei hannapurzel
    http://hannapurzel.blogspot.com/2010/03/rosentraum-imke.html

    xoxo andy

    AntwortenLöschen
  3. Mich macht dein Nähunfall sogar ein bisschen glücklich, denn jetzt habe ich nicht mehr das Gefühl, dass so etwas nur mir passiert ....

    AntwortenLöschen
  4. Ach, Nähpannen passieren doch jedem Mal, oder? Bei der Hobbyschneiderin gibt es da ein paar köstliche Threads dazu. ;-)

    Ich habe schon ein Gummi mitlaufen lassen. Ich schätze ich habe nicht genug gedehnt. Der Viskose Jersey ist extrem elastisch. Jetzt habe ich das Shirt gewaschen und in den Trockner getan, wenn der Gummi etwas einläuft... vielleicht geht es dann ja. Der Stoff ist schon vor gewaschen gewesen.

    Bericht folgt. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. ...manchmal kann man solche Sachen auch mit 'nem Paspelgummi noch retten.

    Das würde auch zum schlichten Streifen gut passen.

    Bloss nicht in die Tonne werfen. Das ist viel zu schade!

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. ...gut ich hätte jetzt wieder spontan mit einem Beleg den Ausschnitt versucht zu retten...
    viele liebe Grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen
  7. Diesen Schnitt habe ich mehrmals genäht, aber weil der Ausschnitt so schön groß ist und man auch mit dickem Kopf auf jeden Fall locker durchkommt, bekam er von mir jedesmal einen Beleg aus Webstoff. Da leiert nix und das ist klasse!
    Vielleicht wäre das ja ne Idee, wenn die Motivation mal wieder kommt?

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen