Sonntag, 1. August 2010

Yummy!

Aufs Mittagsessen haben wir verzichtet und genießen jetzt (fast) "landestypische Spezialitäten"  statt Kuchen, draußen im Schatten.
We skipped Lunch and will now enjoy (almost) "local specialties" instead of cake, outdoors in the shade.

Germknödel
 

Kommentare:

  1. wie lecker!! in den dingern könnte ich baden :O))
    guten appetit!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. das hätt ich jetzt auch gerne!!!!
    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Ich könnte sterben für Germknödel! Lecker! Lasst es euch gut schmecken!
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Germknödel mit Butter und Mohn.
    Bald fahren auch wir in den Urlaub zum Wandern nach Österreich und da werden wir wohl auch ein paar von diesen leckeren Dingern verspeisen.

    Guten Appetit!

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. brr, da läufts mir kalt den rücken runter ... ich hab grad heut mit meinem mann und meiner tochter darüber gesprochen, was wir denn so als kinder überhaupt nicht mochten. und da waren bei mir die germknödel dabei - sind es auch heute noch. ich mag dieses pampfige zeug einfach nicht.
    aber lass dir die landestypische mahlzeit munden, geschmäcker sind ja zum glück verschieden!

    lg, catharina

    AntwortenLöschen
  6. Boah, jetzt hab ich auch Appetit auf sowas. Dabei ist das bei uns wegen der jährlichen Ski-Urlaube in der Kinderzeit ein echtes Wintergericht.

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wie lecker!!!
    Ich glaub, ich weiß, was ich in den nächsten Ferientagen noch mal köcheln werde.
    Da kommen wirkliche Kindheitserinnerungen auf.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  8. O, das können die Österreicher gut, die Süßspeisen.
    Mit diesem Foto könntest du dich glatt um eine Einbürgerung bewerben
    :)

    AntwortenLöschen
  9. Löööcker...der Kaiserschmarren und der Milchrahmstrudel steht auch ganz oben auf meiner Liste...

    lass es dir schmecken...

    AntwortenLöschen