Samstag, 11. September 2010

crack...

knack!



Bei dem Versuch etwas so dermaßen Hartes wie Viskosejersey zu schneiden, ist heute meine Zacken-Schneiderschere Profi von KAI/PRYM (für ca. 36,--€ im Fachhandel erhältlich) einfach *knack*auseinander gebrochen.  grmpf!

Google says: When trying something so hard so as to cut viscose is now my teeth-Schneider secateur of KAI/PRYM (for about 36, - € commercially available) * cracking * apart easily broken. grmpf!

Kommentare:

  1. Ich finde ja die Prym Sachen taugen nicht wirklich!
    Ich schwöre da auf eine andere Firma !
    Tschüss
    Doris

    AntwortenLöschen
  2. aaaah
    das ist nicht gut, denn die habe ich auch seit ein paar Tagen :-O

    Naja, selber Schuld, wenn man so einen Stoff benutzt mit der Schere. Die Nähmaschine fliegt dabei ja auch auseinander.

    :-)))

    gruß, sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hm - habe so etwas schon mal von einer Prym gehört.
    Hinschreiben?
    Das können die doch nicht auf sich sitzen lassen.

    Viele liebe Grüße von der Anja (die noch mit der Zackenschere von der Oma schneidet ;0)...Agneta rostfrei!

    AntwortenLöschen
  4. schau mal beim schweden nach, die haben jetzt auch zackenscheren im sortiment und dabei noch viel günstiger. hab auch so eine, macht 'nen stabilen eindruck.
    ich würd prym auch anschreiben.

    lg andrea

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhhh.....

    Heute ist mir beim Sticken die Nadel dreimal durch den linken Zeigefinger gegleitet.
    Er ist auch abgebrochen, als ich von lauter Schmerzen die Hnad weggerissen habe...und mit dem Nadel ist auch die Nähfußhalterung meiner Stickikaputt gegangen....

    Es gibt einfach nicht mehr die gute Qualität von damals!!!

    AntwortenLöschen
  6. Na super!
    Ich hab mir auch letztens eine beim Möbelschweden geholt, ich find sie viel besser als die teuren Dinger, sie ist leichter und irgendwie... besser!

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  7. ich muß da nochmal nachfragen..
    claudia, ich hoffe, daß nicht dein finger abgebrochen ist :-O

    ^^
    gruß, sandra

    AntwortenLöschen
  8. Einschicken! Auch ohne Bon usw. - und enttäuscht sein im Anschreiben, dann kommt bestimmt eine Neue. (Ich liebe es Sachen einzuschicken..immer wenn Schoki alt oder trocken ist, Kleber nicht klebt, ich schicke alles ein. Und fast immer lohnt es sich.
    Auf das Ergebnis bin ich gespannt!
    glg
    claudia

    AntwortenLöschen
  9. ich würde sie auch einschicken und auch ich habe die scheren vom möbelschweden und bin sehr zufrieden...

    lg vanessa

    AntwortenLöschen
  10. *örks*
    Gibt's doch gar nicht!

    Prym macht in der letzten Zeit aber nicht mehr allzu gut von sich reden.

    Da habe ich schon so viele blöde Sachen gehört...

    Zum Glück hast Du Dich nicht noch verletzt!!

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  11. @lillikids
    nein nein - finger ist NUR mehrmals durchgestochen und die fingerkuppe ist fast doppelt so dick als normal....
    aber meine Finger haben noch die gute alte Qualität von 40 Jahren ...

    *heeheeeheee*

    AntwortenLöschen
  12. Ja da wuerde ich auch sauer sein. Ich habe mir hier in NY eine ganz billige "pinking shears" (Zick Zack Schere) gekauft, wenn sie kaputt gehen sollte gibt es nochmal ne Billige, meine ist njetzt schon 10 Jahre alt.

    Muss es in Oesterreich doch auch geben denk ich mir.

    LG
    Anjana

    AntwortenLöschen
  13. ich liebe meine prym-scheren und würde die auch einschicken - sowas darf nicht passieren!

    viele liebe grüße
    stephi

    AntwortenLöschen
  14. Hmh... da kann man doch einen netten, netten Brief an die Fa. Prym schreiben und dann gibt es sicher schnell guten Ersatz...! Aber schon seeehrr seltsam!!

    Schönen Sonntag, Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Also unter uns: Bei Sachen von Prym hatte ich schon öfter den Eindruck, dass sie vor allem teuer sind, aber nicht gut, also nicht so gut, wie sie bei dem Preis sein sollten. Hier gibt es auf dem Markt einen Messer- und Scherenhändler, dessen Scheren (auch alle möglichen Spezialscheren) kosten weniger als Prym, sind aber meines Erachtens besser. Ich würd sie auch einschicken, wenn man schon dieMarke mitbezahlen muss, dann sollte eine neue Schere doch drin sein.
    viele Grüße, Lucy

    AntwortenLöschen