Dienstag, 26. Oktober 2010

Rodent

Nagetier

Jeden Abend ist Fizel-Spielstunde. Inzwischen ist er ganz zahm. Kommt sofort ans Gitter, wenn man sich nähert und lässt sich auf die Hand nehmen. Er ist richtig süß, frech und furchtlos. Macht sofort eine klare Ansage, wenn ihm etwas nicht passt. Ansonsten ist er vor allem neugierig. :-)
Google: Every evening it is Fizel playing hour. Meanwhile, he is quite tame. Coming right up to the bars when you approach and can take on the hand. He is really sweet, sassy and fearless. Immediately makes a clear statement, if something does not fit him. Otherwise, he is especially curious. :-)


video


Kommentare:

  1. *waaah* Der ist SOOOOO süüüüüss (und nachtaktiv, hab ich das richtig abgespeicher?)

    Ich hätt ja GERNE ein Haustier, das hätte die richtige Größe, damit es vom Mann auch akzeptiert werden könnte... *flööö*

    LG aus HU,
    IneS.

    AntwortenLöschen
  2. Zwerghamster sind Dämmerungsaktiv. Fizel kommt aber auch Tagsüber manchmal raus. Aber meistens steht er abends auf, so gegen 19:00. Er ist richtig zahm...lässt sich sogar vom Kind beschmusen...wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob er das nicht nur geduldig erträgt. ;-) (Das denke ich mir bei diversen Meerschweinchen und Kaninchen im Bekanntenkreis allerdings auch oft.)
    Die Spielstunde abends dagegen, findet er prima und flitzt dann im "Außengehege" herum und beklettert und beknabbert die vom Kind gefertigten Bauwerke aus Pappe und Holz.
    Manche Hamster gehen sogar auf´s "Klo". Echt. :-D Fizel hat eine Pippi Ecke (da haben wir ihm ein Sandklo hingestellt) und eine Stelle in einem seiner Häuschen wo er das andere macht.

    Wir sind jedenfalls alle ganz entzückt von Fizel. :-)

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  3. Ist der süß!
    Schade, daß diese Tiere so kurzlebig sind.
    Bei meiner Schwester sind immer sehr die Tränen geflossen.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das stimmt sie werden wohl nur zwischen 1,5 und 3 Jahren alt. Aber so gemein das klingt: das war ein Argument FÜR einen Zwerghamster.

    Ob ein Kaninchen oder ein Meerschweinchen in 3 Jahren noch spannend ist, wenn das Kind in die Pubertät kommt?
    Und wer hat dann am Ende die Verantwortung für das kleine Haustier? Und ganz ehrlich: ICH brauche kein Meerschweinchen oder so etwas.

    Deswegen haben wir uns ein Tier ausgesucht, dass nicht so alt wird, denn ein Tier zu "entsorgen" weil es nicht mehr spannend ist, das kommt nicht in Frage.

    Das ist aber alles Theorie. ;-) Wie es alles wirklich wird, werden wir sehen.

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  5. ach .. so süß.. wirklich niedlich..
    unsere kleinen Mäuschen waren auch immer toll anzuschauen.. ich bin dankbar im moment jedoch keine zu haben.. es war immer ganz schlimm sie nach kurzer zeit (max. 2 Jahren) wieder gehen lassen zu müssen.. seufz.. aber euer kleiner hat ja gerade erst angefangen zu leben.. ich wünsche viel Spielspaß und ein langes glückliches hamsterleben.
    viele grüße
    stephi

    AntwortenLöschen