Dienstag, 9. November 2010

Here is my fabric scrap wreath

Und hier ist er: mein Stoffreste Kranz:

Da ist er! Hat Spaß gemacht und ging schneller als befürchtet. ;-)

 Glaspilze und Glitzervögelchen, versteckt im Stoffgebüsch

die Rückseite

Kommentare:

  1. Wie nett! Aber sicher doch reichlich arbeitsintensiv ;o))...

    LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. hi! sehr schön......wie hast du den stoff am kranz befestigt.....??? liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  3. hi! ja!!! wer lesen kann ist klar im vorteil ;o) habe eben dein tutorial entdeckt ;o) liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  4. Ja die Ideen von der Seite sind so schön.
    Hab die mir auch schon vor paar Wochen gespeichert.
    GLG Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt weiß ich, wofür es sich lohnt, Stoffreste aufzuheben. Falls ich jemals soviel Stoff zusammensammel, werd ich auch so einen Kranz binden. Danke für die Anleitung und die tolle Idee!!!

    AntwortenLöschen
  6. Ist der superschön geworden! Vielen Dank für die tollen Anregungen!! Ich mache ja jedes Jahr immer einen anderen Kranz.

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, sag mal hattest Du nicht einmal einen Kranz gemacht, eher in Brauntönen gehalten und auch Webbänder verarbeitet? Der war nicht so wuschelig wie dieser rote Kranz, die Stoffreste und Bänder waren eher stramm um den Kranz gewickelt. Den fand ich soooo schön und wollte ihn auch nacharbeiten, jetzt finde ich den Post nicht mehr :-(. Dein Blog hat ja keine Suchfunktion oder?

    liebe Grüße aus Den Haag
    Sana

    AntwortenLöschen
  8. @Sana
    Du verwechselst mich mit Jasmin.
    Guckmal: http://nupnup.blogspot.com/2010/08/resteverwertung.html

    Ja, die Kränze finde ich auch total schön!

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  9. Ach, und die Suchfunktion ist oben in der Bloggerleiste ganz links.

    AntwortenLöschen
  10. Die Kränze auf Deiner Seite sind alle toll.Wenn frau doch bloß mehr Zeit hätte!Seufz...,ich würde sie alle nachbasteln.Dein "Stoffreste"-Kranz sieht sehr schön aus.LG,Evy

    AntwortenLöschen
  11. Total schöööön;-))
    Ich nehme dann gleich mal die Glitzervögel;-)
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  12. Tausend Dank, die Suchfunktion hatte ich danach auch gefunden (*schäm*), hat aber natürlich nichts ausgespuckt. Ja, es war Yasmins Kranz. Dein roter Kranz gefällt mir aber auch total gut :-).
    Nochmal vielen Dank für Deine ausführliche Anleitung! Leute, die eher weniger kreativ sind oder sich erst seit kurzem für "Handarbeit" im weitesten Sinne interessieren, sind Dir und anderen, die das so idiotensicher mit Fotostory erklären unendlich dankbar!!
    Herzliche Grüße und weiter so, Dein Blog ist eine wahre Wonne...

    Sana

    AntwortenLöschen
  13. dein kranz ist wirklich wunderschön gemacht!!die farbe die stoffe und die vögelchen gefallen mir sehr! liebe grüße, dunja

    AntwortenLöschen
  14. witzig, hatte ich auch vor, allerdings ursprünglich mit Häkelnadel und Styroporkranz....so kenn ich das noch aus der Schule.... und die Idee kam mir vorletzte Woche.... ich musste grinsen, als ich Deinen letzten Post sah... es war mein allererster eigener Kranz als "Erwachsener"....;-)
    Schön ist Deiner geworden, es motiviert mich....
    LG sabine

    AntwortenLöschen
  15. Wow, der Kranz ist ein TRAUM !!!

    GLG Marion

    AntwortenLöschen