Samstag, 13. November 2010

What´s up?

Was geht?

Im Moment habe ich kaum Muße zum Bloggen... so viele Dinge schwirren mir im Kopf herum.
EINE wichtige Entscheidung, die getroffen werden muss, ist: welche weiterführende Schule soll es werden?
Nachdem es bei uns ja von der ersten Klasse an eine Montessori Schule war, kommt nun das Regelschulsystem auf uns zu.
Ab jetzt haben die Schulen in Vorarlberg ihre Tore geöffnet und laden zu Tagen der offenen Türen ein. Heute haben wir die erste Schule angesehen. In den nächsten 2 Wochen folgen einige weitere. Wir sind sehr gespannt, was auf uns zukommt.

Was es da nicht alles gibt... Internationale Schule, Schule mit bilingualem Schwerpunkt, Mittelschule, neue Mittelschule, Hauptschule ohne und mit spezieller Ausrichtung (Sport oder Musik), Bundesgymnasium, Bundesrealgymnasium...


Google says: What's up?
I currently have little leisure for blogging ... so many things floating around in my head.A crucial decision that needs to be taken is: what high school it should be?After it was with us even from the first grade at a Montessori school, now comes the regular school system to us.From now on, schools have opened their doors in Vorarlberg and invite to open days. Today we have looked at the first school. In the next 2 weeks with some more. We are very excited about what lies ahead.
What is there not anything available ... International School, school with a bilingual focus, middle school, new middle school, secondary school with and without specific orientation (sports or music), state high school, grammar school ...

Kommentare:

  1. Oh ja, vor dieser Entscheidung standen wir kürzlich auch. War allerdings nicht so schwer, da die Auswahl in der empfohlenen Schulart sehr begrenzt war. Plattes Land eben - da gibt's nichts Exotisches.
    Man sollte sich allerdings auch nicht so viel Stress machen damit.
    Das Kind wird nur diese Schule kennen, keine Vergleichsmöglichkeiten haben und sich dort zurechtfinden. Und es wird auch später keine allzu gravierenden Nachteile haben. Nichts, was sich nicht ausgleichen ließe.
    Wird schon!

    LG,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Unser Kind besucht jetzt die dritte Klasse einer MonteGS. Nächstes Jahr wird es für "uns" spannend. Es gibt hier eine weiterführende MonteSchule... aber ist dies auch weiterhin die geeignete Schulwahl?

    Bin gespannt auf deine Berichte! Mal sehen wie ihr euch entscheidet. Viel, viel Freude damit!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  3. wir stehen auch vor dieser Entscheidung,....
    bei unserem großen war schnell klar wohin,.......
    aber bei der kleinen jetzt,....echt schwierig.
    Aber klasse, das man sich jede Schule angucken kann! ;o))
    lieben gruß von
    karla

    AntwortenLöschen
  4. Aha die Riedenburg etwa? Viele meiner Freunde hier, auf der anderen Seite vom Rhein, schicken ihre Mädels dorthin. Das Schulsystem hier ist noch "doofer" als sonstwo... Und somit weichen viele nach Ö aus aber ja echt ein schwieriges Thema und ich such noch die gute "Jungslösung" kann also gut mitfühlen, wie sehr dich das Thema beschäftigt ...
    Liebe Grüße
    Nathalie.

    AntwortenLöschen
  5. Herbe Entscheidung - ob man es richtig gemacht hat, weiß man immer erst hinterher... - wir haben nun einen Schulwechsel mitten im Jahr vor uns *schluck*, aber damit sind wir hoffentlich auf dem richtigen Weg - wenn alles gut läuft, müssen wir uns keine Gedanken mehr machen, das die Schule im Prinzip schon mit dem Kindergarten angefangen hätte ;D... und bis zum 14ten Jahr geht - dann aber mit Abschluss Abi und Lehre in einem...ich drücke uns allen die Daumen, dass es die richtige Entscheidung war/ist/wird!!!

    Lass den Kopf wählen und den Bauch entscheiden! ;D!

    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Smila,
    wir müssen uns auch wieder entscheiden schon zum 3ten Mal und es ist jedes Mal wieder die große Frage was ist das Beste. Die älteren Geschwister gehen schon auf unterschiedliche Schulen und ich befürchte, dass noch eine 3 Schule dazukommt. Du siehst es ist nie leicht und ich hoffe dass sich unsere Ida für "ihre Schule" entscheidet.
    liebe Grüße
    aus S-H

    Frauke

    AntwortenLöschen
  7. Oh my god. Eine never ending story. Um das deutsche Schulsystem richtig beurteilen zu können, braucht man eigentlich ein abgeschlossenes Hochschulstudium... bilde ich mir das nur ein, oder war das früher irgendwie einfacher. Mich stresst gerade die Schulzeit meiner Kids mehr als ich meine Schulzeit incl. Abschluss und Ausbildung gestresst haben. Ich wünsche viel Glück bei der Entscheidungsfindung! GLG Myriam

    AntwortenLöschen
  8. *lach* Neee, Myriam, das ist das System in Österreich, genauer in Vorarlberg.
    Meine Eltern haben sich "früher" glaube ich einfach nicht so einen Kopf gemacht. Wir sind (berufsbedingt) oft umgezogen und da wurde man in die nächstgelegene Schule gesteckt. Fertig. Aber ehrlich gesagt, war das nicht nur einmal ziemlicher Horror.
    Deswegen versuche ich das nun anders. Am Ende, wenn nichts mehr zu ändern ist, werden wir wissen, ob es besser war. ;-)

    Aber die erste Schule war schon mal sehr schön, mit ein paar Einschränkungen.

    @ Nathalie
    Ja, es war tatsächlich die Riedenburg. ;-)

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  9. oh je, wie übel. ich hab mir gerade so schwer getan, eine grundschule (auch montessori übrigens) auszuwählen.... wie es später wird, mag ich nicht drüber nachdenken....

    viel erfolg und gute nerven!

    AntwortenLöschen
  10. Auch ich wünsche Dir gute Nerven für die richtige Entscheidung. Wir stehen auch davor die richtige Schule nach einer Monte-Schule zu finden. In Deutschland gibt es ja noch den Probeunterricht der absolviert werden muss, wenn man in das Regelschulsystem wechseln will. Ich hoffe in Ö ist das leichter.
    Liebe Grüße von Elke (ndodo.de)

    AntwortenLöschen