Samstag, 15. Januar 2011

Wurstala

Mit dem Essen spielt man nicht!...oder was haben wir falsch gemacht?

Schon IMMER hat dieses unsere Kind irgendwelche Sachen aus Essen gemacht und seltsame Gewohnheiten an den Tag gelegt. So werden schon immer, seit dem Kleinkindalter, Butterkekse z.B. hochkant gegessen (keine Ahnung warum!), Wurst wird ringsherum abgenagt, von Gurken erst das Innere und dann der Rest gegessen oder es wird ein WURSTALA gemacht. Nur um ein paar Dinge aufzuzählen. Ermahnung halten genau bis zur nächsten Mahlzeit.*aaarrrrggg* ICH habe ihr das nicht beigebracht. Ehrlich! Manchmal bin ich ECHT genervt, aber meistens nehme ich es mit Humor. ;-)

Google says: Do not play with your food! ... or what we do wrong?

Has ALWAYS made this our child some things out from Essen and strange habits of the day. Thus, always, since early childhood, such as butter cookies upright eaten (no idea why!), sausage around gnawed, until the interior of cucumbers and then eaten the rest, or it will put an WURSTALA. Just to enumerate a few things. Admonition adhered to until the next meal .* * I aaarrrrggg have not taught her. Honest! Sometimes I'm really annoyed, but I usually take it with humor. ;-)
 
Hier eine zufällige und klitzekleine Auswahl:

Kartoffelgesicht


Neujahrs Gruß vom letzten Jahr
PEACE!!!!


Und nun: warum Wurstala? Ihr kennt doch sicher alle Mandalas, oder? Eben! Hier eine kleine Anleitung: ;-)
And now, why Wurstala? Surely you know all mandalas, right? Exactly! Here is a little guide:;-)

Lieblingswurst

Falten

Ham!

Wurstala!

Kommentare:

  1. ich glaub ich habe meine wurstscheibe auch immer so gegessen...hihihihiii!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Gib mal Bento, damit könntest Du Deinem Kind bestimmt eine Freude machen. Meine Kids fahren auch auf "verspieltes" Essen ab.

    LG
    Sandra

    aber kreativ und das hast Du ihr nicht weitergegeben????

    AntwortenLöschen
  3. Hm, also ich find das nicht schlimm. Ich bin nun schon über 30 und spiele auch noch mit meinem Essen wenn ich nicht in der Öffentlichkeit bin. Zum Beispiel ess ich bei einer belegten Scheibe Brot immer erst den Rand, weil die Mitte ohne viel leckerer ist. Oder wenn ich Milchschnitte esse, ess ich die weiße Creme zum Schluß. Anders schmeckts halt nicht. Solange das zu Hause passiert, find ich das nicht schlimm! ;-)

    LG Shiva

    AntwortenLöschen
  4. Falls es Dich tröstet mein "großes Kind" - gerade junge 40 geworden....kann so was auch sehr gut....erst letze Woche haben die Pfannkuchen lustige Gesichter bekommen...erst ausgeschnitten und dann mit Apfelmus aufgefüllt.... ;0)

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Also ich finde das genial. Sie ist definitiv kreativ und das hat sie sicherlich doch von dir. *lach* Ich find das super.

    Liebe Grüße

    Siva

    AntwortenLöschen
  6. *lach* ich habe auch so die ein oder andere marotte.
    lg bine

    AntwortenLöschen
  7. Haha, süß! Die bekannteste "Unart" des Essens ist sicher das "Verspeisen" der Prinzenkekse, ich glaube, kaum jemand kann die normal essen, oder??

    LG vom KleinenLieschen-Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Cool!
    Das hat das Zeug zum Trend: Macht eure Wurstalas selbst!
    lg Tagpflückerin

    AntwortenLöschen
  9. also ich finds lecker...;-)) was sie dann wohl bei Buchstabensuppe zustande bringt....;-)
    LG Sabine, die mal wieder neidisch auf Deinen schönen neuen quilt schielt.... vielleciht dieses Jahr nun endlich an zwei geplanten Nähwochenenden....;-)))

    AntwortenLöschen
  10. Bring dem Kind beizeiten das Nähen bei. Dann ist für den kreativen Nachwuchs gesorgt.
    LG
    Sylke

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank für eure herrlichen Antworten.
    @ Steffi...*lach* allerdings weiß ich nicht, ob mich das beruhigt. :-D

    @ Elbmarie
    Jaaaa...Buchstabensuppe haben wir abgeschafft. Das Essen hat sich sonst unendlich gezogen. ;-)

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  12. Sehr geil! Brilliant, das deinige Kind!! Ich hab das früher auch immer gemacht, besonders Mortadella (heute würde ich dafür auf alle Fälle Italienische nehmen wegen des größeren Scheibenformats!!)eignet sich hervorragend dafür - ich weiß aber auch, dass meine Mutter da eher die Krise bekommen hat!*gg*
    Schön sind auch Waffeln aus eckigen Eisen - die kann man dann immer schön rundum abknabbern, so dass bis zum Ende ein Quadrat bleibt....
    Kreatives Wochenende noch, und Grüße aus Nordhessen, Sabine

    AntwortenLöschen
  13. das ist doch kein wurstala.... das ist ein löchriger wurstdonut... *tz....

    beliebt waren die bei uns aus käsescheibe gemacht... die schmecken mit loch auch viel viel besser! jaja!


    :D

    AntwortenLöschen
  14. Nett! Dann bin ich also nicht allein mit Sprösslingen gesegnet, die sich komische Sachen am Tisch einfallen lassen :O)

    Beim Lesen der englischen Version dieses Posts bin ich ein bisschen durcheinander gekommen...ähm...babblefish lässt grüßen?

    AntwortenLöschen