Freitag, 11. Februar 2011

report cards

...heute gabs Zeugnisse an der LernArt...
...oder das was man an einer Montessori Schule darunter versteht. :-)

Ein Teil der gesammelten Arbeiten des ersten Schulhalbjahres!

persönliche Lernzielvereinbarungen

Da ist ganz schön was zusammen gekommen.

Jedes Blatt (von jedem Kind) wird von den Lernbegleiterinnen ausgewählt und korrigiert.

So sieht der normale Unterricht aus, mal in der Gruppe... (Das hier sind die Viertklässler.)

...oder so, mal alleine.

Außerdem kann man Französisch lernen.

...und/oder Spanisch.

...und natürlich auch Englisch. Der Sprachenunterricht wird ausschließlich von Native-Speakers gegeben.

Auf der letzten Seite des Lernkompass-Buchs steht das, was man vielleicht am ehesten eine Beurteilung nennen könnte. Es ist die Einschätzung der Lernbegleiter in Textform zu jedem Kind. Mit diesen Unterlagen werden wir versuchen für unser Kind an der (Regel-)Wunschschule einen Platz zu bekommen. :-) Es sieht ganz gut aus. Ehrlich, eine bessere Vorbereitung für die weiterführende Schule, als auf dieser Schule, können wir uns nicht vorstellen! DANKE!

Kommentare:

  1. Danke fürs Zeigen!
    Gerade die Dokumentation ist beim individuellem Lernen im eine wichtige und schwierige Aufgabe. Ich bin immer auf der Suche nach Anregungen dazu!
    Der Lernkompass sieht toll aus!
    Da kann deine Tochter sehr stolz auf ihre Lernarbeit sein!
    Viel Erfolg weiterhin!
    lg
    ela

    Kleiner Tipp:
    http://www.youtube.com/watch?v=XkUPHgcK9z8&feature=related
    Eine tolle Rede zu Schule und Lernen!

    AntwortenLöschen
  2. oh so ein Lernkompass ist ja mal interessant und vor allem ausführlich gemacht - find ich toll - und deine Tochter darf megastolz sein

    LG Gaby

    AntwortenLöschen