Samstag, 16. April 2011

..and you?

...und ihr?
Wir: Sockenpuzzle. Erstmal.
We: socks puzzle. For now.


Kommentare:

  1. Sockenpuzzle, man muß genau hinschauen, sonst geht man mit 2 verschiedenen Socken aus dem Haus. Man stellt sich nicht vor wieviele Schwarztöne es gibt. Ich kenn das. Viel Spaß noch :o) Lg Pia

    AntwortenLöschen
  2. *lach* Genau und Größen und Längen und Bündchensorten und Materialmischungen... ;-)
    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  3. und wenn mittlerweile 3 personen im haushalt die gleiche sockengröße haben, dann gibts nach dem puzzeln auch noch zoff um die eigentumsrechte... lustiges foto! lg

    AntwortenLöschen
  4. Das gibt's bei uns nicht mehr... wir haben Sockstars. Zwar schreckt der Preis zuerst etwas ab, aber die Dinger sind robust und so super! Das tägliche Einklemmen wird schnell zur Routine und schneller aufzuhängen sind sie auch :)

    Sonniges WE wünscht
    Javea

    AntwortenLöschen
  5. Das Problem: es macht hier keiner. Die Idee *Socken aus und klips zusammen* ist gut, aber scheitert an der Durchführung. Und ICH sortiere bestimmt nicht vor dem Waschen dreckige Socken. Das darf der Eigentümer dann nach dem Waschen mit Unterstützung gerne selbst tun. ;-P

    Mich schreckt hier nicht der Preis, sondern die Sinnlosigkeit.

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann noch ein paar mehr Socken bieten*Lach*!
    Seid dem ich Wäschesäckchen benutze klappt es besser, außerdem wasche ich nur noch Socken die Paarweise in der schmutzigen Wäsche landen,
    herzliche Grüße,
    Sabin

    AntwortenLöschen
  7. Wir nennen das Sockenmemory und alle müssen mitspielen. Trotzdem habe ich inzwischen einen Berg einzelner Socken. Meine 16jährige zieht aus Prinzip nur unterschiedliche Socken an und das macht es noch schwieriger.
    Wenn ich mal nur ein Kind zum Puzzeln habe, zahle ich schon mal
    5 ct pro Paar. Das spornt unheimich an.
    Viel Spass
    Renate

    AntwortenLöschen
  8. Ojee...ich trage fast keine schwarze Socken mehr deshalb. Und für die Kinder gibts nur wenn überhaupt schwarze dann mit Bilder- wie lange das noch so sein darf beim Ältesten ist dann die Frage :-)
    Liebe Grüsse
    Meret

    AntwortenLöschen
  9. oh, bei uns heißt das auch Sockenmemory :-))
    nur will hier keiner mitspielen !

    AntwortenLöschen
  10. Vier von fünfen tragen hier schwarze Socken - jeder natürlich seine eigenen - ich kenne genau, was du da photographiert hast!
    Die 2 Jungmänner schaffen es selten, beide Socken in die Wäsche zu befördern - da könnte ich Sockenklammern auch nicht brauchen.
    lg Tagpflückerin

    AntwortenLöschen
  11. haha lach das kenn ich nur zu gut, wenn alle schwarz sind, und ich habs gehasst.

    lg Cornelia

    AntwortenLöschen
  12. Oh, das kenne und liebe ich auch... gut wenn jetzt im Sommer weniger Socken oder vielleicht auch mal wieder nicht-schwarze getragen werden ;o)!

    LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Wir spielen das auch öfter, die schwarzen Socken sind da wirklich tückisch. Zudem habe ich so viele einzelne Socken, wo der passende einfach nicht auftaucht. Kürzlich hat Oma aber beim Umgraben eine verschollene Lieblingssocke entdeckt. Unser Hund steht nicht so auf Knochen, mehr so auf Socken....
    ein schönes Wochenende
    Frauke

    AntwortenLöschen
  14. ohje, dass kenne ich auch, deshalb gibt es bei uns für alle (außer den papa) nur noch bunte socken *g*
    glg chrissy

    AntwortenLöschen
  15. Bei uns heißt das Sockenmemory! LG Christiane

    AntwortenLöschen
  16. Oh je. Den Scheiß kenn ich auch. Wir haben aber auch noch weiße Stocken dazu und Tennissocken. Da wir mittelweile 4 Personen mit den gleichen Größen (geht ja von 38 - 42) sind, ist das echt zum Verrückt werden. Und dann hab ich noch einen ganzen Wäschekorb mit einzelnen Socken. Mir würde schon mal interessieren wie das Sockenmonster in der Waschmaschine so aussieht. Ich stell mir den als so einen kleinen Kerl vor, der in der Ecke der Maschine lauert und mit seinen kleinen Ärmchen durch die Löcher greift und sich dann einen Socken krallt, den er genüßlich verspeißt. Der Mistkerl. *lach*
    Da meine Kids keine Bärchensocken mehr tragen, hab ich jetzt vor lauter Verzweiflung schon angefangen bei neuen Socken kleine farbige Striche mit der Nähmaschine an den Rand zu nähen. Klingt vielleicht bekloppt, hilft aber ungemein. Ich hab rot, meine Töchter hellblau und rosa. Bei den Männern trägt der eine Tennissocken mit Ringel und der andere uni.

    Liebe Grüße und noch viel Spaß beim Sockenmemory.

    Siva

    AntwortenLöschen
  17. ♥ ...schmunzel.... oh ja.... ich mache dieses spiel auch seeeeeehr oft... :-)
    glg nathalie

    AntwortenLöschen
  18. oh mein gott, ich habe gerade ein déjá-vu! bei mir steht in der (allerletzten) ecke ein riesengroßer korb mit gefühlt 200 paar socken - von uns vieren...ein wahrer alptraum! langsam gehen uns aber die socken aus, so dass ich mich früher oder später heranwagen MUSS! bäh! da neige ich doch glatt dazu, lieber neu zu kaufen ;-)

    lg, reike

    AntwortenLöschen
  19. Oh ja, das ist auch uns gut bekannt. Aber bei uns gibt es definitiv auch ein Sockenmonster, das auch bei bunten socken dafür sorgt, das immer nur eine Socke übrig bleibt. Oder ist das Monster der Mann an meienr Seite, der slebst für wildeste Farben kein Auge hat, und mal so nach Gefühl zusammenkrempelt(so werden die bei uns aufbewahrt) und die Deatail zu anstrengend foindet? Der Verdacht nagt, nachdem scnon öfter komische Kombis im Sockenfach auftauchten. Leider sind wir alle zu pingelig und wollen immer ein passendes paar* seufz* ich muss da auch gleich wieder ran, trotz Sonntag..
    Beste Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Wir haben hier auch einen riesen Socken-Single-Korb. Meine Theorie ist:
    entweder
    ich warte bis sie langsam kompostieren und streue sie dann ins Blumenbeet
    oder
    ich fahre mit ihnen in den Wald und setzte sie aus.....

    AntwortenLöschen