Mittwoch, 5. Oktober 2011

Fire!

Feuer!

Edit 19:50:  Bei Vorarlberg Online gibt es einen Bericht dazu.

Feuer in Hohenems

Ein zufälliger Blick aus dem Fenster zeigt mir, das ein Nachbarhaus in Flammen steht. Mist, wie lautet die Nummer der Feuerwehr in Österreich?

... 122 ...

Ich hoffe, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Jedenfalls ist kein Krankenwagen mit Blaulicht wieder abgefahren. Aber inzwischen ist es dunkel und die Feuerwehr ist immer noch zugange, obwohl das Feuer in ein paar Minuten gelöscht war. Seit Wochen werden die Dächer der Häuser saniert. Ich schätze dabei ist was schief gegangen. :-( Morgen wird es sicherlich in der Zeitung stehen.

Google: A casual glance out the window tells me that a neighbor's house is on fire. Crap, what is the number of firefighters in Austria?

I hope that nothing bad has happened. In any case, no ambulance with flashing lights is back left. For weeks, the roofs of the houses to be rehabilitated. I guess this is what went wrong. :-( Tomorrow will surely be in the paper.

Kommentare:

  1. Ohje...hab ich auch vorhin schon gesehen...und im Internet steht es auch schon! Die sind immer schneller als die VN ;-)

    "Hohenems - In Hohenems ist am Mittwochabend am Dach eines Mehrfamilienhauses in der Beethovenstraße ein Brand ausgebrochen. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. (...)Ein Spengler dürfte durch das Feuer leicht verletzt worden sein und wurde von der Rettung versorgt."

    Hört sich jetzt mal nicht ganz so schlimm an- Zum Glück!!!

    LG Cat vom See

    AntwortenLöschen
  2. Au weia. Wohnen da Leute? Mensch, ihr ganzes Hab und Gut verbrennt.. traurig.
    Aber ansonsten hast du ja ne schöne Aussicht.
    LG Emma

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein Schreck!
    So ein Hausbrand... eine meiner schlimmsten Ängste..!
    Zum Glück scheint ja nicht allzu schlimmes passiert zu sein, das ist das wichtigste!

    AntwortenLöschen
  4. Ohje, das sieht ja böse aus!
    Und das mit Steve Jobs ist schon traurig - so jung ...

    Lieber Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen