Sonntag, 20. November 2011

How to... Tutorial

...close a stuffed wonder heart.
Wie schließe ich einen Wonder Star oder ein Wonder Heart?
Von innen nach außen einstechen

den Faden auf die linke Seite legen und auf der linken Seite ein- und gleich wieder ausstechen

nun den Faden auf die rechte seite legen und wieder auf der rechten Seite ein und gleich wieder ausstechen

nach ein paar Stichen den Faden nach innen drücken

die Naht etwas zusammen drücken

und nun den Faden vorsichtig anziehen

und immer weiter so, bis zum Ende der Wendeöffnung

wieder den Faden etwas nach innen drücken und fest ziehen, dann vernähen.

FERTIG!




Gestern habe ich in den Kommentaren den Tipp bekommen mir doch mal dieses Video von Gabriele anzusehen. Ich kann nur sagen: DAS ist die Methode! Vielen Dank!!!!
Ich habe eine Fotoanleitung daraus gemacht.
Google: Yesterday I got the tip in the comments to me some games to watch this video. I can only say that THIS is the way! Thank you!
I've made ​​for you a photo from this tutorial.

Kommentare:

  1. Hui- Du bist ja flott :)
    Freut mich, dass der Tipp der richtige Wink war- nun steht dem gut gelaunten Zusticheln ja nix mehr im Wege.

    Liebe Grüße aus dem nördlichen Norden
    Ute alias Louise

    AntwortenLöschen
  2. Kann ich bitte die Herzen sehen? *soifz*

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. ja cool!!
    ich hab mich immer gefragt,wie bekommen die alle immer so perfekt die herzen und sterne usw usw geschlossen,ohne das man was davon sieht!
    der tipp ist gold wert,ich dank dir dafür!!

    gglg
    san

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank! Das sah bei mir immer total doof aus vorher.

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für diesen super Tipp und auch den Hinweis auf das Video! Wirklich toll erklärt und hilfreich! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. wow! wow! wow! wie geil ist das denn mal! noch nie gesehn zuvor. und ewig dankbar!

    vlg
    karin

    AntwortenLöschen
  7. Ohh der Stich ist toll, seit dem ich den kann werden alle Wendenähte mit Hand verschlossen. ;0)
    Herzliche Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Danke very much from France !

    AntwortenLöschen
  9. oh, danke für das Tutorial, das werde ich demnächst mal ausprobieren. ich habe mich immer gefragt, wie man das schafft, ohne dass man die Stiche sieht, mit der man die Wendeöffnung schließt...

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  10. süssssss....wenn ich wieder sticken kann will ich auch mal sowas versuchen!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  11. Danke für die tolle Anleitung. Das hat mir echt gefehlt. Was hab ich bei den Sternen immer rumgefummel. Du bist ein Schatz.

    Liebe Grüße

    Siva

    AntwortenLöschen
  12. Ähhhh.... ist euch allen der Stich echt neu? Ich hab den sogar in der Schule gelernt, un das war in den 80gern!

    AntwortenLöschen
  13. @ Anonym
    Sieht so aus!

    Nicht jeder kann alles wissen und auch nicht jeder hatte Handarbeitsunterricht in der Schule.
    Und es ist doch schön für dich, dass du das schon kennst. ;-)

    Ich freue mich jedenfalls sehr, dass ich jetzt endlich auch weiß, wie man eine Wendeöffnung "fachgerecht" schließt. :-)

    Stört dich das Tutorial?

    AntwortenLöschen
  14. ...es lebe das Internet ;0)... sieht super aus ;0) Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  15. Die Fotoanleitung nach meinem Video "Zaubernaht" hast du echt gut hinbekommen. *Daumen hoch halt*. Freut mich, das ihr alle so gut mit meiner Erklärung, übrigens meine 2. Videoanleitung, gut zurechtkommt *freu*.

    Gruß Gabriele

    AntwortenLöschen
  16. Das ist aber eine gute Methode, werde ich bei Gelegenheit auch mal ausprobieren...sieht sonst immer so blöd aus...

    Lieben Gruß
    Bini

    AntwortenLöschen
  17. Ooooooh toll!!! Endlich mal ne ordentliche supergeniale Anleitung für den Matratzenstich!!! Den hab ich bis jetzt eh nie richtig hinbekommen!!! Na dann kann ich ja endlich auch die wunderbaren Sternlein bestellen!!!

    DANKE!!
    Alles Liebe

    Bettina

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Smila,
    vielen Dank für's Zeigen - nicht nur von diesem Tipp sondern besonders für die vielen tollen Posts!
    Ganz liebe Grüße - us am Ländle,
    Bettina

    AntwortenLöschen
  19. Das hab ich schon lange gesucht. Einfach super und leicht verständlich erklärt.
    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen