Mittwoch, 18. Januar 2012

MMM: Me made Mittwoch

Ich habe das Kleid von gestern fertig. In manchen Kreisen wird es das "Wunderkleid" genannt. :-) Zu Recht!
Lieben Dank auch für eure Antworten auf meine gestrigen Fragen. :-*
Ich habe das Rückenteil gedoppelt, das geht total einfach und schnell und sieht sauber aus. Ich weiß nicht mehr bei wem ich diesen Tipp gelesen habe, vielen Dank auf jeden Fall!
Das Kleid sollte eigentlich lange Ärmel (bzw. 3/4) haben, aber ich habe einen vorhandenen Stoff genommen und so hat es nur für kurze Ärmel gereicht.
Onion Schnittmuster 2022, Viskosejersey

Olivgrüne Strickjacke und Unterkleid von Noa Noa


Auch bei etwas mehr Oberweite ist das Kleid toll.
Ganz sicher werde ich das noch einmal nähen.

Rollsaum am Kleid und Tüllunterrock auch von Noa Noa
 Wer sonst noch bei Cats Aktion mitmacht seht ihr hier.

Kommentare:

  1. Das ist so schön ! Ich werde mir den Schnitt wohl auch mal besorgen müssen. Ist eine Übersetzung dabei ? Vor dem Knoten habe ich Respekt ... :)

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  2. Wow. Ich glaube ich muss auch dringend ein Kleid probieren! Wobei das "drumherum" auch hammermäßig ist, passt super zusammen.
    VLG Silke

    AntwortenLöschen
  3. das bute kleid ist toll, vor allem in der kombination mit den schicken noa noa sachen ein echter hingucker! bis ich mich an sowas rantrauen kann, vergeht bestimmt noch ein weilchen...und ich erfreue mich an deinen bildern!

    AntwortenLöschen
  4. liebe smila, das sieht super aus.
    und mit dünnem unterkleid und dünnem oberkleid geht es auch "doppelt"
    lg monika

    AntwortenLöschen
  5. Das "Wunderkleid" mit Streifen. Sehr schön schaut es aus, vor allem auch mit deinem ausgewählten "Beiwerk".
    Gestreift, muss ich also auch mal ausprobieren...
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. @ all: :-) Danke!
    Beim meinem Schnitt ist keine Übersetzung dabei, aber es ist nicht schwierig. Und so ruckzuck genäht, dass ich sicher bald noch eines nähen werde.
    Nach der drölfzigsten Ottobre Hose werde ich euch jetzt mit Knotenkleider quälen. ;-)

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  7. das sieht super aus! meinst du, das ist auch was für anfänger?
    lg,
    susanne

    AntwortenLöschen
  8. Schick, besonders mit dem Unterkleid!
    Aber sag mal Sabine, wie SCHNELL nähst Du? Ich bin schwer beeindruckt. Noch eine Frage, könnte man das Kleid auch über eine Hose tragen???

    Beste Grüsse Doris

    P.S. Und alles ohne Flüchtigkeitsfehler. ;)

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön dein outfit!
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  10. *lach* Ich nähe nicht schnell, das Kleid ist so simple. ;-) Und klar geht das über einer Hose. Ich habe gerade eine drunter gezogen, weil es hier ziemlich kalt ist, zu kalt für ein Viskosekleidchen. (Meines ist etwas zu lang dafür, aber es sind drei Längen im Schnittmuster angegeben.)
    Liebe Grüße, Smila

    P.S. Das mit den Rechtschreibfehlern kenne ich. Ich schreibe manchmal zu schnell und denke noch schneller, da bin ich in Gedanken schon beim nächsten Satz und schreibe ein seltsames Zeug zusammen. Toll auch meine Stilblüten, wenn ich deutsche und englische Schreibweise kombiniere. (in einem Wort)

    AntwortenLöschen
  11. oh toll...das gefällt mir gut!!!
    vorallem, weil es so schön bequem und kuschlig ausschaut!!!

    hab danke für deinen lieben kommentar!
    und einen wundertollen mittwoch dir!

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
  12. Super! Dein Kleid gefällt mir richtig gut. Den Schnitt werde ich mir wohl auch noch kaufen...
    Liebe Grüße
    Meike

    AntwortenLöschen
  13. oh, tempting - wuerde in meine heissgeliebte 'innere Rubrik' von 'huebsche Mogel-Verpackung' passen. (Denk, denk, denk!)

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht ja mal richtig bequem und gemütlich aus. Trotzdem aber total chic. Gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße

    Siva

    AntwortenLöschen
  15. Wundershcön geworden. Die Streifen betonen den Knoten super.
    Und? Wie sind deine Erfahrungen bzgl. dem Holz vor der Hütte???

    Lieben Gruß
    Die Pitti

    AntwortenLöschen
  16. Mir gefällt das Kleid sehr gut. Leider brauche ich den Schmitt nicht versuchen, denn dafür habe ich leider einen zu großen "Balkon".

    Liebe Grüße Bettina

    AntwortenLöschen
  17. Dieser Schnitt ist anscheinend wirklich das "Wunderkleid", denn es passt bei großer und kleiner Oberweite. Schmeichelt wirklich beiden.
    Ich finde das ist ein tolles Kleid auch für Frauen mit mehr als 75B Oberweite.

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  18. Dieses Kleid begegnet einem ja ganz oft. Es ist wunderschön geworden. Je häufiger ich es sehe, um so mehr reizt es mich auch. Ich googele gleich mal den Schnitt. LG anja

    AntwortenLöschen
  19. Ich bin auch überzeugte Anhängerin des Wunderkleides. Und ja: man kann es auf jeden Fall mit viel Oberweite tragen!
    Deine gestreifte Version finde ich wunderschön. Ich bin gerade dabei, mir ein weiteres Kleid in uni lila zu nähen. Von denen kann Frau einfach nicht genug haben!

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  20. einfach genial, woher nimmst Du die Zeit und wie bist Du so schnell fertig? Die Bilder und das Kleid sind klasse. LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  21. wunderwunderwunderschön!!! das passt alles so toll zusammen!

    glg, verena

    AntwortenLöschen
  22. hi! das sieht total schön aus....dass könnte mir auch gefallen...so einen unterrock habe ich mir gerade selber genäht...hab ich heute an ;o) liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  23. Meinst Du wirklich, dass das auch mit "quasi nix" geht?
    Denn schön isses! Wunderschön! Und auch so wunderbar kombiniert ...
    Lieben Gruß,
    Simone

    AntwortenLöschen
  24. Supersüß!!!
    So sommerlich!!!
    Liebe Grüße Britta

    AntwortenLöschen
  25. Willkommen im Klub der Knotenkleidliebhaberinnen.
    Und das Beste ist, dass das Kleid je nach Stoff doch tatsächlich immer wieder anders aussieht. Ich habe auch eins aus einem gar nicht besonders stretchigem allerdings weichfallenden Winterstoff.
    Ich freu mich auf mehr Knotenkelider von dir, und gerne auch weitere tolle Stylingvarianten

    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  26. Ach ist das schön♥ Stoff und Schnitt passen ja unheimlich gut zusammen.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  27. Es sieht auch super aus! Und in Kombination mit Unterkleid und Strickjacke einfach ganz zauberhaft!
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  28. wow, das ist echt schön und wenn du sagst, auch gut mit etwas mehr Oberweite, dann brauch ich den Schnitt wohl auch. genau wie so ein tolles Unterkleid von noa noa *schmacht*

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  29. wow, ist dieses Kleid toll, hachz
    dankeschön für den Link zum Schnitt,
    ganz lieben Gruß, Christine

    AntwortenLöschen
  30. H-A-M-M-E-R!!!!
    Mehr gibt´s da nicht zu sagen ;-)!!!
    LG
    Simone

    AntwortenLöschen
  31. Tolles Kleid in toller Kombination. Onion-Schnitte sind offensichtlich gar nicht so verkehrt. Ich hatte mein Weihnachtskleid auch nach einem Onion Schnitt genäht und da ging es mir ähnlich. Schnelle genäht, Tolles Passform und wahnsinnig bequem.

    LG Frau NahTig

    AntwortenLöschen
  32. Ich habe ja den völligen Strickmantel-Tick (siehe Sonntagsbeute)- dein NoaNoa-Teil würde bei mri auch sofort einen Lieblingsplatz einnehmen.

    AntwortenLöschen
  33. Dieses Kleid macht Lust, sich selbst auch so etwas Süßes zu nähen.

    Mal sehen, ob Ihr recht habt, daß das Kleid auch mit Körbchengröße A großartig aussieht...

    AntwortenLöschen