Samstag, 16. Juni 2012

How to...

Das Band leicht gedehnt annähen.
Umklappen und mit einem elastischen Stich sichern.
 
Einige von euch haben gefragt, wie das mit dem Saum bei dem gestern gezeigten Shirt geht. Ihr braucht einen Jersey Streifen oder elastisches (weiches) Band, eine Overlockmaschine bzw. einen Overlockstich. Wichtig ist, dass der Stich elastisch ist. Das Band wird leicht gedehnt angenäht, umgeklappt und mit einem elastischen Stich gesichert. Das war es schon.
Some of you have asked how to do it with the hem on the shirt shown yesterday. You need a Jersey strip or elastic (soft) tape, or an overlock stitch machine. It is important that the stitch is elastic. The tape is stretched slightly sewn, folded and secured with an elastic stitch. That's it.

Kommentare:

  1. Geilo, DANKE für die Anleitung, wird bei meinem nächsten Shirt genau so gemacht :o*

    LG, IneS.

    AntwortenLöschen
  2. >>> ganz vielen Dank
    hab ein schönes Wochenende
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  3. Danke fürs zeigen! Das ist toll und so einfach!! Nur noch ein kleine Frage: wie ist die äußere Kante des blauen Jerseystreifens versäubert? Ist da ein Rollsaum dran, oder ist die gar nicht versäubert?
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe gestricktes Band verwendet, dass ich mal im Shop hatte, dass aber im Moment nicht lieferbar ist. (und bitte frage mich nicht, wo es das gibt...)
      Es geht aber mit Jersey ganz genauso. Er wird sich etwas einrollen, was aber ganz schön aussieht. Versäubern musst du ihn nicht, da Jersey ja nicht ausfranst. Du kannst es aber natürlich machen, wenn du das schöner findest.

      Löschen
    2. Danke! Gestricktes Band...da stellt sich doch sofort dieser *habenwill* Effekt ein :-). Ich werde das auf jeden Fall mal mit normalen Jerseystreifen ausprobieren.
      LG Andrea

      Löschen
    3. Als kleine Anmerkung vielleicht: Ich hab mein Shirt mit ganz normaler Bündchenware eingefasst, einfach einen 3cm breiten Streifen geschnitten und wie von Smila gezeigt angenäht, geht auch und sieht toll aus.

      LG, IneS.

      Löschen
  4. ♥...wird sofort nachgemacht... ;o)))....♥

    BUNTige grüße nicole

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja Klasse aus. Wenn ich doch auch so schöne Sachen nähen könnte. Wenn man es Schritt für Schritt sieht, wie man es macht, scheint es gar nicht so schwierig zu sein. Danke fürs Teilen.

    Es liebs Grüessli, Simone

    AntwortenLöschen
  6. Du bist ja klasse... soooooo schnell mit einer Antwort (oder lag das Tutorial schon auf der Festplatte???*ggg*)
    Vielen lieben Dank,
    das muss ich UNBEDINGT beim nächsten Shirt ausprobieren, sieht klasse aus!!!
    Gruß von der
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Nö, in diesem Fall war ich einfach schnell.
      Liebe Grüße, Smila

      Löschen
  7. Danke für das Tutorial, habe ich mir gleich abgespeichert.
    lieber Gruß
    dh

    AntwortenLöschen
  8. Vielen dank ! Und das gestricktes Band hat Tante google auch gefunden ;)
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  9. Lieben Dank für diesen tollen Tipp - wieder einmal!

    Es ist echt klasse, dass Du uns so ohne wenn und aber immer wieder an Deinen Kniffen teilaben läßt!

    Es hat schon so manchen Knoten in meinem Anfänger-Näh-Hirn gelöst und macht Mut zum ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  10. Lieben Dank für diesen tollen Tipp - wieder einmal!

    Es ist echt klasse, dass Du uns so ohne wenn und aber immer wieder an Deinen Kniffen teilaben läßt!

    Es hat schon so manchen Knoten in meinem Anfänger-Näh-Hirn gelöst und macht Mut zum ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen