Donnerstag, 22. November 2012

Großer Stickrahmen - Kleiner Stickrahmen

Gerade erlebe ich es wieder: "Schade, die Datei kann ich nicht sticken. Ich habe nur einen kleinen Stickrahmen." Das tut mir wirklich leid. :(

Oft auch gefolgt von der Frage, ob man eine bestimmte Datei nicht verkleinern könne.

Zum Stickrahmen kann ich wirklich nur jedem raten: wenn ihr vor dem Kauf einer Stickmaschine steht: nehmt einen größeren Rahmen. Immer! Und wenn das Geld nicht reicht, dann spart lieber noch ein wenig. Mit dem großen Rahmen stickt man nicht nur große Muster (das ist das Hauptargument: ich mag keine großen Muster), sondern auch zusammenhängende Worte oder ITH Dateien, wie die wonder stars.

Zum Verkleinern muss ich leider sagen, dass sich viele Stickmuster nicht so ohne weiteres verkleinern lassen. Die Sterne z.B. brauchen eine Wendeöffnung, die muss in einer Seite eines Zackens untergebracht werden. Die ist jetzt schon grenzwertig klein. Wenn ich den Stern nun von 14 auf 10 cm verkleinere, werden das Viele nicht mehr schaffen. Ja, einige haben es mit Werkzeug , wie einer OP-Klemme hinbekommen, aber ich möchte das nicht verantworten. Deswegen wonder stars 1-3 nur für den Rahmen: 14 x 14, 13 x 18 oder größer.



Google translates: I just live it again: "Sorry, the file can not I embroider I only have a small hoop.." Sorry about that really. : (

Often followed by the question of whether one can reduce the file.

To the hoop I can really only any rate: if you stand before you buy an embroidery machine: take a larger framework. Always! And if the money is not enough, then saves a little better. With the large scale embroidering not only large samples (which is the main argument: I do not want a big sample), but also related words and ITH files, such as the Wonder Stars.

To zoom out, I regret to say that many of the patterns is not so easily let out. The star e.g. need a turning opening must be placed in one side of a tooth. This is already borderline low. If I resize the star now from 14 to 10 cm, which many will no longer create. Yes, some've managed with tools such as a surgical clamp, but I would not answer for that.

Kommentare:

  1. ja da geb ich dir recht mit der kleinen öffnung, habe so schon probleme, was mich oft beim grossen rahmen ärgert, ist oft die stoff verschwendung. nun ja, ich hebe sie für applikationen auf. ich wurde auch vor dem kleinen rahmen gewarnt und bin froh, gewartet zu haben. die sterne sind alle sehr toll geworden.

    LG Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei den Sternen hat man keine große Verschwendung, denn man stickt die Platzierung auf das Vlies und kann dann nur so viel Stoff nehmen, dass der Stern bedeckt ist. :)

      Löschen
    2. Welchen stickvlies nimmst du da, ein selbstklebenden? Das mit dem platzieren find ich gut, genau richtig für Anfänger ....
      LG Michaela

      Löschen
  2. Ich hatte dir gestern auch geschrieben. Danke dass du es erklärt hast mit der Wendeöffnung, da habe ich natürlich vollstes Verständnis aber trotzdem die Sterne sind soooo schön (nimm's als wiederholtes Kompliment von mir)*heulnochmal*

    Viele liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen