Sonntag, 3. März 2013

Aaaalso...

EDIT: Da mobil telefonieren und surfen in Österreich vergleichsweise günstig ist und zu dem in einigen Einkaufszentren kostenlose, freie W-Lans zu Verfügung stehen, habe ich mir über den Aspekt "traffic" noch gar Gedanken gemacht, aber Kai Anja schreibt das sehr treffend:

Ich finde es auch nett, wenn Blogs die mobile Ansicht eingeschaltet haben.
Man kann ja, wenn man es selbst doof findet, unten auf den Link klicken, um die normale Seite anzuschauen.

Ich finde es aber nur fair, die mobile Seite anzubieten, denn dann kann man die wesentlichen Dinge lesen, ohne viel Traffic zu verbrauchen.
Und das ist ja gerade ein Thema, wenn man mit'm Handy surft...

Also, denkt an die Handysurfer mit wenig Traffic. :)


+++++++ 


....so ein Smartphone ist ja eine feine Sache. :)
Da surft man so in der Weltgeschichte herum. Ja, auch Instagram ist toll, man findet tolle Fotos und oft ist ein Blog angegeben. Neugierig klicke ich dann oft drauf und möchte mehr über die Person erfahren, die mich gerade mit schönen Bilder gefesselt hat und  DANN! Dann lande ich auf einem Blog, den man  auf einem Phone nicht und nur sehr mühsam lesen kann. Das ist echt schade.
Dabei ist das sooo was von einfach:

Schritt 1:

Rufe deinen Blog auf und klick auf "design" rechts oben





Schritt 2:

Klick auf das Rädchen unter Mobil



Schritt 3:

Klick auf "ja..." und dann speichern.
Das war es auch schon. Und dann kann man deinen Blog auch auf dem Phone ansehen. :D Ich würde mich sehr freuen, wenn ich eure Blogs auch Mobil lesen könnte. :) Vor allem wenn ich sie auf einer "mobilen" Plattform gezeigt bekomme.


Kommentare:

  1. bei mir geht das :-) aber hast Du sehr schön erklärt

    LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das geht bei vielen. Und das ist fein. :))))
      Aber ich bin gerade bei Instagram auf wirklich viele Non-Mobile-Blogs gestoßen und das verstehe ich GAR nicht. Da bewegt man sich auf einer mobilen Plattform und gibt als Kontakt seinen Blog an, den man aber Mobil nicht lesen kann. Und da dachte ich, dass es viele vielleicht nicht wissen? Aber vielleicht ist es ja auch Absicht? Wer weiß?
      Lieben Gruß, Smila

      Löschen
  2. Ups- ich habe mobil abgeschaltet.
    Einfach, weil ich es auf dem Ipad lästig fand, die "kleine" Version zu sehen...
    Komischerweise waren nämlich plötzlich ganz viele Blogs mobil auf dem Pad - ganz von selbst...
    Für Smartphones perfekt, aber auf dem Pad...?!
    Teste aber jetzt gleich mal, wie das nun klappt.

    Liebe Grüße aus dem nördlichen Norden!
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das wusste ich nicht. Das ist ja auch doof.

      Löschen
  3. ich mag die mobile version nicht, ich schau mir immer die webversion an...
    glg eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, wenn man das nicht mag, ist das was anderes. :)

      Löschen
    2. Hihi...ich mag die mobile Version auch gaaar nicht. Habs auch wieder abgeschaltet :D

      Löschen
  4. wenn man suf anderen blogs die mobile version nicht mag, kann man ganz unten auf die normale version umschalten ;-) da steht "webversion anzeigen"
    viele liebe grüsse
    martina
    ich lese alles über google reader. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Mhm - ich dachte immer, dass auf diesen Teilen alles vergrößert werden kann mit einem Fingerwisch. Lese auch nur am PC, habe aber auch nur ein Handy zum Telefonieren ;O)). Danke für deinen Tip, da muß ich mich mal drum kümmern.

    LG SAbine

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank, ich hätte das nicht gewußt, ich habe sofort nachgeschaut und es ist richtig eingestellt, aber toll das du uns daran erinnerst. :-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab die mobile Version wieder abgeschaltet, weil ich dann meine Links oder die Blogrolle nicht sehe. Und wie soll ich dann unterwegs "blogzapping" machen? Dann muss ich ja jedes Mal doch erst auf die Webversion umschalten. Das hat mich gestört. Ich nutze oft die Sidebar von Blogs zum surfen und die sieht man in der mobilen Version nicht.

    LG Susanne, die beim Lesen im Internet mit dem großen Samsung Notes klar im Vorteil ist (dafür aber beim Telefonieren mit dem riesigen Teil am Ohr echt blöd aussieht)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, stell mir gerade das Notes am Ohr vor.... Aber für deinen Bloglist kannst du feedly (nur als Beispiel) auf dein Phone laden und schwupps ist deine ganze Leseliste auf deinem Phone. (Das ist sogar auf dem Phone besser als auf´m Rechner. ;) )

      Löschen
    2. Ich will aber doch auf die Bloglinks der anderen Blogs. Die bei mir verlinkten kenne ich ja. Aber neue entdecken ist immer wieder spannend. Deshalb mag ich gerne blogsurfen. Das mach ich oft unterwegs, wenn ich auf die Kinder irgendwo warten muss. Und das ist dann einfacher, wenn auf den Blogs die mobile Version nicht eingeschalten ist. Aber es stimmt schon, wenn man nur von Insta auf einzelne Blogs reinzapped ist es einfacher zu lesen. Allerdings sieht man dann auch nicht, wie schön oder schlecht die Blogs sind. Und ob Du einen Shop hast oder sonst interessante Seiten sieht der Leser dann auch nicht. Ist auch Geschmacksache.

      Löschen
  8. Oh, bei mir ist das schon lange :) du darfst gern rein schaun ;)
    Mich stört es nicht so das das drumrum fehlt. Und wenn ich selber was davon sehen will, lasse ich es mein Smartphone eben in klassischer Webversion anzeigen. Das geht ja trotzdem noch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau, das finde ich auch!!!

      Aber am Ende soll es ja sowieso jeder machen, wie er das will. Mein Post wollte nur denen, die davon nichts wussten, den Tipp geben. Wenn sich jemand anders entscheidet...klar, natürlich!

      Löschen
  9. Ich hab es mal eingestellt.
    Vielleicht magst Du mich ja mal im Blog besuchen?
    Da würde ich mich sehr freuen.

    Liebe Grüße
    SImone

    AntwortenLöschen
  10. Danke für's Erinnern. An meinem Web-Template habe ich soviel herumgedoktort, dass die mobile Version sicherlich der bessere Weg ist :.)

    Ich bin jetzt also auch »echt« mobil :.D

    AntwortenLöschen
  11. Herzlichen Dank für den Tipp! Darüber habe ich mir noch nicht ne Sekunde Gedanken darüber gemacht. Mein Blog ist erst nen halben Monat online aber wie gesagt wo kein Henker äh smartphone da kein ...!
    Wie gesagt DANKe!

    Grüße Tinchen!

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde es auch nett, wenn Blogs die mobile Ansicht eingeschaltet haben.
    Man kann ja, wenn man es selbst doof findet, unten auf den Link klicken, um die normale Seite anzuschauen.

    Ich finde es aber nur fair, die mobile Seite anzubieten, denn dann kann man die wesentlichen Dinge lesen, ohne viel Traffic zu verbrauchen.
    Und das ist ja gerade ein Thema, wenn man mit'm Handy surft...

    Also, denkt an die Handysurfer mit wenig Traffic. :)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo!
    Danke für diesen Tip.Daran habe ich bisher garnicht gedacht.Vieleicht lesen dann mehr meinen Blog(mijoda).
    Gruß Iris Uhde!

    AntwortenLöschen
  14. also bei meinem gehts!

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  15. das stimmt, manche blogs hab ich mobil gar nicht erst angeklickt oder war schnell wieder weg.
    und weil mich das selbst gestört hat, hab ich meinen blog schnell umgestellt gehabt ;o)



    einen schönen sonntag noch
    tina

    AntwortenLöschen
  16. Ja, ich finde die Funktion auch super. Die habe ich gleich mit als erstes bei meinem Blog eingeschaltet. ;-)

    Und Dank der super schnellen Anleitung, lesen es vielleicht ja noch ein paar Blogger mehr und schalten dann um.♥
    Grüße
    susanne

    AntwortenLöschen