Dienstag, 7. Mai 2013

Tutorial: Wie nähe ich einen Rock ohne Reißverschluss in einer Stunde?

Ruckzuck Rock :)



Man nehme: 40 - 60 cm Rockstoff und ca. 24 cm Jersey!

Erstelle zunächst ein Schnittmuster. Du brauchst deinen Hüftumfang und die Länge ab Hüfte, die dein Rock haben soll. 3-4 cm für den Saum nicht vergessen. Teile das Maß des Hüftumfangs durch 4 und zeichne dein Schnittmuster. Ich habe das Schnittteil nach unten hin ausgestellt, wie weit hängt vom Stoff und Geschmack ab. ;).


Dann schneide 4 Rockteile zu.

Nähe die 4 Teile aneinander und säume deinen Rock. Ich habe alle Nähte mir einer Zwillingsnadel abgesteppt. Das muss aber nicht sein.

Schneide den Jersey zu: 24 cm lang und 1/2 deines Hüftumfangs. Das Maß hängt von der Dehnbarkeit des Jerseys ab. Schließe den Jersey zu einem Ring und pass die Weite an.

Nähe nun den Jersey gedehnt an den Rock. Versäubere die obere Kante. Fertig!



Ich blogge diese Anleitung im Rahmen des Creadienstags. :) Wer sonst noch kreativ ist am heutigen Dienstag, hat wie immer Anke hier gesammelt.

.......

Edit: Und manchmal gibt es lustige Zufälle: die Chaosqueen hat schon vor einiger Zeit diesen Rock geblogged. Ich kannte den Beitrag nicht! *schwörs*!

Kommentare:

  1. Wow, jetz hab ich mich gerade erstmal total erschrocken, als das Bild bei FB auftauchte...warum? Ich hatte den Rock gestern noch an: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=133413510184495&set=pb.128056484053531.-2207520000.1367927057.&type=3&theater nur mit einem anderen Bund...hier auch mein Blogbericht dazu: http://chaosandqueen.blogspot.de/2013/03/der-erste-umstands-alltags-rock.html

    Tja, was soll ich sagen: gute stoffwahl, cooler Rock! :-)

    LG die Chaos- Queen

    AntwortenLöschen
  2. Hahaha danke fürs Verlinken! Wollte Dir aber auch nicht unterstellen, es geklaut zu haben :-)) Fands nur mindestens so witzig wie Du gerade.... :-)

    AntwortenLöschen
  3. sehr schöner rock, ich nähe die auch immer sehr gerne.
    bei mir wird der jersey aber doppelt als bündchen angenäht, dann gehts noch schneller *hihi*
    glg chrissy <3
    p.s. der stoff ist toll!!!

    AntwortenLöschen
  4. suuuper toll........das mache ich auf jeden Fall nach.....danke fürs teilen....und so ist das nun mal mit dem Bloggen! das Rad kann man nicht neu erfinden und deswegen gibt es eben viele, tolle, kreativen Köpfe mit den gleichen oder ähnlichen Idee. Ich finde das auch witzig.

    Bella

    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
  5. Sehr klasse - vielen Dank :-)) Manchmal steht man wie ein Ochs vorm Berg und es kann doch so einfach gehen :-))

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  6. Uiii, wie schick, der steht dir supi!
    Herzallerliebst
    ANNi

    AntwortenLöschen
  7. wow, der Rock sieht aber schick aus, steht Dir auch super .

    LG

    Monika

    AntwortenLöschen
  8. Klasse, vielen Dank fürs Teilen.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Anleitung!Danke!

    Liebe Grüße
    Petronella

    AntwortenLöschen
  10. Also diese frage habe ich mir auch schon des Öfteren gestellt.,,meist mit dem Ergebnis: ich zieh ne Hose an ;) danke fürs teilen meine liebe . Gute Nacht Nina

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Smila,
    der Rock ist wirklich wunderschön und ich überlege mir gerade ob das nicht ein Mutter-Tochter-Projekt ist.....ich hätte da noch 2 Fragen zum Schnitt: ist er unten breiter als oben? Und ist der Bund oben ganz gerade zugeschnitten oder hat er eine Rundung?
    Toller Blog übrigens, schau doch mal bei uns vorbei.
    herzallgäuerliebste Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Rock ist unten ausgestellt. Und der Bund ist gerade. Da der Bund gerafft wird und nicht gedoppelt ist, geht das gut. Den Schlauch kannst du gut vorher anprobieren und ihn, wenn nötig, enger machen.

      Löschen
    2. Vielen Dank für die Antwort und schönes Wochenende
      herzallgäuerliebste Grüße
      Carmen

      Löschen
  12. Tolles Tutorial!
    Ist schon nachgenäht :)

    Vielen Dank dafür!
    IdaLotta

    AntwortenLöschen
  13. Tolles Tutorial, danke! Ich versuch's mal!

    Aber ich muss noch fragen, ob Du das grüne Shirt auch selbstgenäht hast! Es sieht KLASSE aus!!!! Gibt es dazu auch ein Tutorial? (ich kann mir zwar vorstellen, wie es genäht wird, aber der Schnitt.....)

    lG
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, für das Shirt brauchst du ein richtiges Schnittmuster, damit es sitzt. Guck mal hier: http://smilas.blogspot.co.at/2013/03/mmm-2013-10.html.

      Löschen
  14. Der Rock sieht einfach klasse aus. Ich habe mir auch schon Stoff besorgt suche jetzt allerdings noch den passenden Jersey-Stoff für die Taille. Woher hast Du denn Deinen und welche Qualität hat er (BW/Elasthan?). Die knallgrüne Farbe gefällt mir nämlich total gut, aber bisher hab ich den so noch nicht gefunden.
    LG Dorothee

    AntwortenLöschen
  15. Bin vor ein paar Tagen auf deinen Blog gestoßen und war sehr begeistert. Heute habe ich gleich den Rock von oben nachgenäht - rot mit kleinen weißen Pünktchen. Ein Mädchentraum ;-)
    Meine Frage: Jetzt in der kalten Jahreszeit wird es mit so leichten Stoffen ja etwas kühl um den Po. Hast du Erfahrung, ob dieser Schnitt auch mit etwas dickeren Stoffen funktionieren würde? Zum Beispiel Cord?

    LG
    Marie

    AntwortenLöschen
  16. Vor ein paar Tagen bin ich voller Begeisterung auf deinen Blog gestoßen! Toll! Und heute habe ich auch gleich nach obiger Anleitung den Rock genäht - rot mit kleinen weißen Pünktchen. Ein Mädchentraum ;-)
    Meine Frage: Jetzt in der kühleren Jahreszeit wird es mit so dünnen Stoffen ja etwas kühl am Po. Hast du den Schnitt auch mit etwas dickeren herbst/winter-tauglichen Stoffen ausprobiert? Zum Beispiel Cord? Und wenn nicht, denkst du von deiner Erfahrung her, dass das funktionieren könnte?

    LG
    Marie

    AntwortenLöschen
  17. Hallo, hab gestern aus dem Rest schnabelina bag Stoff einen Rock für meine Größe genäht, Grundlage ist dein Rock aber da der Stoff nicht ganz gereicht hat mußte ich improvisieren ;-) schaut aber wirklich gut aus uns paßt sogar, dafür das es mein erstes Kleidungsstück war... Danke für die Anleitung! Würd dir gern ein Foto schicken , geht hier aber wohlmnicht oder ? Lg

    AntwortenLöschen