Mittwoch, 26. Juni 2013

MMM {2013 #22}

Heute in der zweiten Sommerversion des Onion-Knotenkleides, den Temperaturen entsprechend kombiniert mit Strumpfhose und Stiefeln. Heute morgen waren es unter 10° und das Ende Juni. *nerv*
Und leider wieder nur mit sparsamen Handyfotos im schlecht beleuchteten Flur, sorry

Knotenkleid mit halbtransparentem Langarmshirt von NoaNoa

Knotenkleid mit Jeansjacke, wie so häufig

Knotenkleid mit Strickjacke, genauso häufig
Info:
Stoff: Viskose Jersey schwarz mit Pünktchen
Schnittmuster: Onion 2024
Änderungen: Hinten zwei Falten, statt der Kräuselung
Noch einmal: Auf jeden Fall

Zum Me Made Blog geht es hier entlang.

Kommentare:

  1. Mir gefällts sehr! Totschick :-)

    VLG
    pipa

    AntwortenLöschen
  2. Das Knotenkleid steht Dir einfach!! Ganz tolle Kleid!
    glg Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Ach, deine Knotenkleider sind alle samt so toll. Leider traue ich mich nicht ran, da bei manchen diese Kleider nicht wirklich sitzen. Aber deine sind immer wieder schön. Deine Stoffwahl ist auch immer sehr stilsicher.
    LG Suse

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid ist chic und ich finde es super kombiniert. So ein kleines Schwarzes (mit Pünktchen) geht immer. ;-)

    LG Anke (die wohl auch gleich ihre Stiefel wieder auspackt)

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe heute auch ein schwarzes Knotenkleid ( schnittquelle) an. Darunter eine schwarze Leggins und darüber auch eine Jeansjacke.
    Ich mag den sportlichen Look mit der Jeansjacke und dem Tupfenkleid!

    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Ohhhhich bin so neidisch, habe so viele Schnitte noch von onion und für mich bleibt keine zeit... Habe mir aber eben ich einen Stoff gekauft und der wird gleich nach dem Urlaub angeschnitten.... Aber ein Kleid habe ich fertig.... Aber muss ich noch fotografieren.... Allerliebst in Lille von Frau Lille persönlich...;))
    Liebe Grüsse aus dem kalten Norden
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. aaaahhhhh! toll! ich mag die kombi von kleid und jeansjacke!!!
    glg eva

    AntwortenLöschen
  8. Sieht sehr Schick aus, würde ich genau so nehmen

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  9. Absolut klasse, besonders in Kombination mit der Jeans Jacke.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  10. schön, vor allem die Kombi mit der Strickjacke..

    lg

    AntwortenLöschen
  11. Also falls du dich daran satt sehen solltest: ich nehme es SEHR gerne! Genau mein Ding! ;-) Super schön! LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  12. sehr fein ... die 3 variante is mein favo ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde alle Kombination sehr schön. Steht dir alles sehr gut.
    Oh...unter 10 Grad? Hmmm..hier bei uns gehts noch, nur ein wenig frischer Wind.

    Liebe Grüße
    Kleene

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön - Kleid und die verschiedenen Kombinationen. Ich wäre - bei unseren Temperaturen - für Kleid und Strickjacke. Und leider auch Regenmantel.
    Viele Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  15. Einfach schön. Wie immer :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  16. Bisher bin ich ja Knotenkleidern immer skeptisch gegenüber, weil ich da oft und schnell schwanger aussehe. Aber bei Dir sehen die immer so cool aus (was oft am Stoff liegt!), dass ich wohl doch mal eins nähen muss. Kannst Du einem Anfänger und Anleitungslegastheniker einen Schnitt empfehlen? Wahrscheinlich Onion, gell?
    Lieben Gruß
    Cati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne nur den von Onion. Und den kann ich mit ein paar Änderungen sehr empfehlen. Ich mag diese ein-größen-Schnitte z.B. von Schnittquelle nicht so sehr. Mit der Anleitung wirst du kein Legasthenie-Problem haben, es sei denn du kannst dänisch. ;)
      Meine Änderungen habe ich hier http://smilas.blogspot.co.at/2013/01/my-dotties-red-dress.html beschrieben, Vielleicht nutzt dir das was? Und eine super Bilderanleitung findest du hier: http://www.zapperlott.net/?p=107.
      Und bei den Stoffen... ich habe dünne, glatte, dickere verarbeitet, das geht alles, solange du nur beachtest: je dehnbarer der Stoff umso kleiner muss der Schnitt sein.

      Liebe Grüße, ich bin gespannt!
      Smila

      Löschen