Dienstag, 16. Juli 2013

Venedig, Venice 2013

Letzte Woche war es hier still, weil wir eine kleine Italien-Rundreise gemacht haben.
Das unbestrittene Highlight der Reise war für uns alle Venedig. Ich war vor Jahren schon einmal dort und fand es toll. Dann wurden aber Stimmen laut, dass es heutzutage nur noch überfüllt sei und zwar IMMER und ÜBERALL.

Das haben wir zum Glück nicht so erlebt. Venedig war einfach einzigartig. Wunderschön, romantisch, melancholisch, geschichtsträchtig, sehenswert.


Last week it was still here, because we made a small Italy tour.
The undisputed highlight of the trip was all Venice for us. I had been there years ago and loved it. Then voices were heard, that it is only now crowded and ALWAYS and EVERYWHERE though.

We fortunately have not experienced that. Venice was unique. Beautiful, romantic, melancholic, steeped in history, worth seeing.


Dieser Reiseführer war prima...in verschiedenen Spaziergängen konnte man die Stadt erleben.
This guide was great ... in different walks could experience the city.

Voll geht anders, oder? :) Auf unseren Spaziergängen hatten wir sehr viele solcher Momente.
Full is different, right? :) On our walks we had many such moments.

Eine Fahrt mit dem Vaporetto über den Canale Grande ist Pflicht.
A vaporetto ride on the Grand Canal is a must.

Die berühmte Seufzer Brücke, die wir später auch von innen gesehen haben. Ein Tipp ist, die Topp-Attraktionen erst nach dem großen Touristen-Ansturm am späten Nachmittag zu besuchen.
The famous Bridge of Sighs, which we have later seen from the inside. One tip is to visit attractions Topp after the big tourist rush in the late afternoon.

Lobby und Frühstücksraum im Hotel direkt in Venedig. Viele Teile sind original alt, wie Kronleuchter, Verglasung und Holzdecke. Die Ausstattung ist jedoch komplett modern.
Lobby and breakfast room at the hotel in Venice directly. Many parts are original old as chandeliers, glass and wood ceiling. However, the equipment is completely modern.

Was in den Kommentaren erwähnt wird, ist vielleicht der wichtigste Tipp: 
Ein Hotel oder Zimmer IN Venedig zu nehmen. 
Denn morgens und spät Nachmittags/Abends ist es nicht mehr überfüllt.

What is mentioned in the comments, perhaps the most important tip:
IN a hotel room or take to Venice.
For morning and late afternoon / evening there is not more crowded.
Translated by Google.

Kommentare:

  1. Wir waren letztes Jahr im Mai dort und haben uns oft völlig einsam in den kleinen Gassen gefunden. Und wenn man direkt in Venedig wohnt, so wie wir damals, dann hat man die Muse und Freiheit, die Museen am Nachmittag zu besuchen. Eh, so wie du. Im Dogenpalast waren wir in diesem großen Prunksaal, ohne Schmäh, ganz alleine. Venedig hat uns auch begeistert und einen tiefen positiven Eindruck hinterlassen.

    AntwortenLöschen
  2. Mit deinen wunderschönen Fotos bringst du wunderschöne Erinnerungen zurück!
    Was wichtig ist: In Venedig wohnen! Dann gibt es genug Zeit ohne die Tagestouristen von den Riesenschiffen. Das haben mein Mann & ich mehrmals erlebt. Einmal, im Herbst, haben wir in einem kleinen Häuschen gewohnt. Das war am allerschönsten, so ganz unter Venezianern, jeden tag mit dem Vaporetto über den Canale Grande..
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Was für schöne Fotos! Danke für die Tipps.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Fotos. Da bekomme ich Fernweh, ich war noch nicht dort, aber das kommt auf meine Urlaubsliste. Danke für den Tipp
    Lg Mareike

    AntwortenLöschen
  5. Das freut mich, dass du so schöne Tage verbringen konnstest... ein bisslerl einen Neid hab ich schon, bin ich doch gerade mal 29km nördlich mit Bauchdiesel im Hotelbett gelegen und musste wieder heim... Nächstes Jahr wird wieder ein Anlauf gestartet.
    Venedig ist doch immer eine Reise wert!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  6. ich bin auch immer noch verliebt in Venedig!
    Irgendwann reise ich nochmal hin!

    LG Claudi

    AntwortenLöschen
  7. Wir waren schon sehr oft in Vendig, jedes Mal haben wir eine andere 'Ecke' erkundet, es war immer sehr schön. Wir sind, bis auf das erste Mal, immer am späten Nachmittag zur Besichtigungstour aufgebrochen, dann sind die Touristenbusse und damit die Menschenmassen weg.
    Am Abend in Venedig essen zu gehen, ist besonders romantisch.
    Venezia, wir kommen bestimmt noch mal! :-)
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  8. Hach...irgendwann mal. Ohne Kids und nur mit Mann. Bei deinen Gassenbilder bekomm ich wieder Sehnsucht nach Kroatien. Wird wohl trotzdem der Balaton werden. Liebe Grüße von Nicole

    AntwortenLöschen
  9. tolle bilder:-) ich war vor kurzem auch dort und möchte auf jeden fall auch wieder hin, eine wunderschöne stadt.
    gestern abend kam ein bericht über venedig, über dessen verfall, ich hoffe, dass es nicht so kommt wie sie vorausgesagt haben.
    lg. claudi

    AntwortenLöschen
  10. habe auch die Dokumentation von Venedig diese Woche gesehen und muss sagen, es erschreckt einen wirklich. Hoffe, das die Venezianer noch lange etwas von der wunderschönen Stadt haben. Ich kenne Venedig auch nicht überfüllt. Wir sind dort schon zweimal im Jan/Febr. (kurz vor Karneval) gewesen, bei Traumwetter und tollen Hotelkonditionen. Venedig begeistert immer wieder.
    L.G. Rosi

    AntwortenLöschen
  11. Oh, was für tolle Bilder! Hach, ich muss auch mal wieder nach Venezia!

    LG Andrea

    AntwortenLöschen