Sonntag, 18. August 2013

Tutorial: Drapee Shirt Burda 2/2013 #113







Ich habe den Zipfel mitsamt dem Beleg auf die Mittelnaht festgenäht. So kann das nicht mehr umklappen.


Der wichtigste Tipp zum Gelingen ist die richtige Stoffwahl: nicht zu dick und nicht zu schwer sollte er sein. Ich hoffe diese kleine Bilderanleitung hilft dem einen oder anderen? Viel Spaß beim nähen.


Kommentare:

  1. ♥ ....woooooooooooooooooooooooooooooooow...
    ..BLINK BLINK BLINK ♥ ...soooooooooooo toll!!!!
    ...das muss ich auch machen....danke!!!! ...tolles tuto ;)
    gggggggggggggglg jessi

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow. Das sieht klasse aus. Wirklich sehr gut geworden.
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht toll aus! Und falls ich das Shirt nachnähen sollte, werde ich deine Anleitung sicher gut gebrauchen können... ich geh jetzt gleich mal in den Schnittmustern wühlen ;-)
    Herzlich Nicole

    AntwortenLöschen
  4. ui, das sieht edel aus, toll!
    du hast echt ein händchen für die richtige stoffwahl.
    das graue ist mein favorit.
    liebe grüße, nicole

    AntwortenLöschen
  5. Wow!! Sieht klasse aus. Und danke für die Foto Anleitung.

    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön!

    liebe Grüße, Judith

    AntwortenLöschen
  7. Super schön, der steht ja schon lane auf meiner Liste, danke fürs Erinnern :).
    lg Melanie

    AntwortenLöschen
  8. meeeega....so schön!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  9. Das wollte ich mir schon längst mal nähen. Abgepaust ist der Schnitt schon lange aber ich habe mich noch nicht getraut. Dank Deiner tollen Erklärung wird es nun aber hoffentlich bald mal was werden.
    Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  10. Vielen, vielen Dank! Das Shirt steht noch auf meiner to-sew-Liste. Jetzt kann ich mich wirklich ran trauen.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  11. Danke für die tolle Bildanleitung! Den Schnitt hatte ich auch immer schon im Auge. Steht dir sehr gut, das Shirt. Lg Verena

    AntwortenLöschen
  12. schön! danke für die anleitung, jetzt kann ich mich auch drübertrauen... :-)
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  13. Ja, der Schnitt ist schon toll.
    Und er steht dir genauso gut wie deine legendären Knotenkleider.
    Ich habe ab dem zweiten Modell die Wasserfallbreite um etwa ein Drittel reduziert, dann fällt das nicht so schwer nach unten. Denn das stört mich ein wenig, das kippt etwas, wenn man von oben in den Ausschnitt guckt. (Aber andererseits: Egal.)

    (Gestern hab ich den einen Meter Seide zu einem Kleid vernäht- so ein schönes Material. Und morgen kommt der Bergerock dran.....)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, zeig mal! Ich bin total gespannt.

      Meine Seide liegt und liegt. :/ Immerhin habe ich hier den orangen Jersey vernäht.
      Liebe Grüße, Smila

      Löschen
  14. schade, dass es das nur bis 44 gibt...

    gefällt mir super gut

    lg martina

    AntwortenLöschen
  15. Oh danke, ich habe schon oft mit dem Shirt geliebäugelt, jetzt steht dem nix mehr im Wege.

    LG,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Daaaanke. Dann trau ich mich auch bald mal :-)
    Glg Eva

    AntwortenLöschen
  17. Mhmm, glaube mein Kommentar ist verschwunden...
    Vielen Dank für die tolle Fotoanleitung. Habe die Burdaanleitung nicht wirklich verstanden... dank deiner Bilder ging mir ein Licht auf.
    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen