Mittwoch, 11. September 2013

MMM {2013 #24}

Zum heutigen Me Made Mittwoch trage ich mein Burda-Drapee Shirt. Es ist inzwischen ein echtes Lieblingsteil. Für alle, die das gerne nähen möchten, aber nicht sicher sind, wie es geht, habe ich eine Foto-Anleitung gemacht.


Leider, wie so häufig, bei mäßigem Licht vorm Spiegel im Flur geknipst.




Schnitt: Burda 2/2013 #113 Drapee Shirt
Stoff: sehr dünner Viskose Jersey
Schwierigkeitsgrad: Leicht bis Mittel
Änderungen: Die Taille etwas begradigt, Schulter und Armloch verkürzt
Anmerkung: es sitzt sehr Figur nah und kaschiert kaum etwas, auch wenn man es vermutet.
Noch einmal? Ja. In Orange gibt es schon, siehe Anleitung, ganz unten.

Mehr Me Made seht ihr im MMM-Blog.

In eigener Sache: es gibt etwas zu feiern und zu gewinnen. Hier könnt ihr mit machen.



Kommentare:

  1. Sehr schön! So eins muss ich auch haben!
    Lg Diana

    AntwortenLöschen
  2. Sieht umwerfend aus - vielleicht nicht das optimale Kleidungsstück für mich, aber dir steht es super. Danke auch für die Fotoanleitung, denn meiner Modepolizei könnte es so auch nähen :)

    AntwortenLöschen
  3. Das Teil schaut wirklich spitze aus, und dass deine Wahl auf Unigrau gefallen ist lässt den Schnitt noch mehr zur Wirkung kommen.

    Und während meine Ovi beim Service ist, werde ich in der Zwischenzeit halt mal den Schnitt rauskramen und kopieren...

    Lieben Gruß,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Du siehst klasse darin aus! LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Das Shirt sieht toll aus.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  6. Ganz großes Kino! Ich fand das Shirt in der Zeitschrift schon schön, Deine Version gefällt mir noch besser! Sieht sehr raffiniert aus und steht dir wunderbar. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Oh das sieht super aus. Liegt bei mir auch gerade rum. grüner Pünktchenstoff. :-) Danke für den Hinweis der Figurnähe
    LG Dana

    AntwortenLöschen
  8. Sieht an dir super aus. Sehr schön in Kombination mit der schmalen Hose.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Sieht super aus und muß bei dir ja auch nichts kaschieren! Es steht dir klasse!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  10. Zufällig trage ich meins heute auch ;-)

    VG Bea

    AntwortenLöschen
  11. Schönes Shirt! Als Kleid habe ich es ja schon genäht, als Shirt steht es für den Winter auch noch auf meinem Plan.
    Liebe Grüße
    H.

    AntwortenLöschen
  12. Fotoanleitung - das klingt verlockend! Du siehst toll damit aus!

    AntwortenLöschen
  13. Hübsches Teil geworden, da bist Du immer passend angezogen!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Die Tunika habe ich schon paar mal gesehen, aber diese ist wunderschön! Ich ändere mal wieder die Pläne und schiebe was dazwischen ;)
    LG
    Katharina

    AntwortenLöschen
  15. Wie immer toll:)
    Ich mag Deine Umsetzung des Schnitts. Und Du hast mich ja auch erst zu meiner Version inspiriert

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  16. In der burda hat es mir gar nicht gefallen, aber an dir sieht es sehr schön aus.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  17. Der Schnitt ist auch schon bei mir eingezogen. Muss mich nur mal aufraffen. Denkst du,der Stretchjersey von
    Lille ist zu dick? Hab ja schon das Sakura-Kleid mit so einem prinzipiell gleichen Schnitt gebaut. Sieht jedenfalls äußerst raffiniert aus!
    Liebe Grüße von Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich persönlich finde den Lillejersey zu dick und zu schwer für diesen Schnitt. In der Mitte ist ziemlich viel Stoff, das würde arg noch unten ziehen. Man könnte natürlich ordentlich Stoff wegnehmen...

      Löschen