Mittwoch, 18. Dezember 2013

MMM {2013 #35}

Heute zum Me Made Mittwoch trage ich ein Wickelshirt, dass ich letzte Woche genäht habe. Dieses Mal in braun. In schwarz hatte ich es hier schon einmal gezeigt. :)



Bildquelle: Burda Style
smila´s world
Burda Style

;-)



Schnitt: Burda 119 2/2012
Stoff: Baumwolljersey
Änderungen: keine
Noch einmal? Ja.

Zum MMM Blog geht es hier entlang.



Kommentare:

  1. Das gefällt mir sehr und steht dir gut. Steht weit oben auf meiner Nähliste, weil der Schnitt einfach ist und schlicht, aber die Wickeloptik eine tolle Wirkung hat.

    AntwortenLöschen
  2. So schön! Die Kombi mit dem Faltenrock finde ich ganz toll. Shirts in Wickeloptik gefallen mir immer sehr. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Super Schnitt und so schön :).Habe ich heute auch an, ich liebe ihn und hab schon für die Weihnachtesferien geplant wieder eines zu nähen.
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube Du bist der Typ Frau, der beinahe alles tragen kann... Ich finde das Outfit super schön und es steht Dir sehr gut. Aber ich bin mir sicher an mir würden Wickeloberteil und Faltenrock überhaupt nicht gut aussehen. Leider ...

    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb. Aber nein, Barbara, ganz viele Sachen sehen schlimm an mir aus. ;) Ich versuche sie zu meiden.

      Löschen
    2. P.S. Außerdem bin ich sicher, dass viele auch dieses Outfit schlimm finden. LOL

      Löschen
  5. Super schick- bei Faltenröcken läuft man ja immer Gefahr, dass es nach Schulmädchenuniform aussieht... Bei Dir definitiv nicht- gefällt mir sehr.

    Liebe Grüße
    Ute


    Ach ja- und Du hast von rechts nach links gewickelt- wie Frauen das so machen... ;) und nicht wie Burda...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE! :)))
      Aber das mit der Wickelrichtung…. das ist eher Zufall.

      Löschen
  6. ich finde sdas schön mit dem rock super passend und harmonierend.
    da du ja eine widerholungstätrin bist und bestimmt das Shirt nochmal nähen wirst, empfehel ich die mindestens 1 grösse kleiner zu nehmen. bis zum jahr 2013 waren die Jersey.schnitte bei Burda zu gross für Jersey. Jersey sollte knackiger sitzen. die meisten, die erfahrene, haben schon früher immer 1 grösse kleiner genäht.
    glaub mir dadurch wird die Passform nur besser. zwischen Basis schnitt und jerseyschnitt sollte ca 10% unterschied liegen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich möchte das genau so und nicht "knackig". Da ich das Shirt schon einmal genäht habe, wusste ich ja wie es sitzt. Hätte ich es kleiner haben wollen, hätte ich das ja machen können. ;) Nicht wahr?
      Man könnte auch sagen die Ärmel seien zu lang. Aber auch das ist so, wie ich das möchte.

      Löschen
    2. die Ärmel können ja so lang sein,allein schon durch design,
      aber von der Passform, werfen sie viele schräge falten- das ist ein Passform defekt.

      Löschen
    3. Darf ich es trotz "Passform defekt" anziehen? Ich weiß, du meinst das nicht so bevormundend, wie es klingt. ;)
      Ich finde Tipps ja immer gut, allerdings finde ich auch, wenn die Trägerin, in diesem Fall ich, gesagt hat: MIR gefällt das so, dann kann man es ja auch mal gut sein lassen, oder?

      Löschen
  7. Ausgesprochen schön- ich liebe Wickeldinger in jeglicher Art!
    Schöne Weihnachtstage!
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  8. Sieht schön aus. Die Kombi passt sehr gut.

    jodie30o.blogspot.com

    AntwortenLöschen