Mittwoch, 2. April 2014

May I introduce:

Darf ich vorstellen: "Die Näh-Connection"! Liebe Annika, du hast das Wort: :)

♥ ♥ ♥


Hallo liebe Sabine und liebe Smila’s World Leser,

erstmal möchte ich mich ganz herzlich bei dir, liebe Sabine, dafür bedanken, dass ich mich und meinen Blog hier bei dir vorstellen darf. Mit diesem großzügigen Angebot hast du mich wirklich sehr überrascht und ich hab mich riesig darüber gefreut. 

Also, dann mal los: Ich bin Annika, Mama zweier wunderbarerer Zwerge (meine Tochter ist vier und mein Sohn ein Jahr alt), Wissenschaftlerin an der Uni München und seit circa zweieinhalb Jahren unter den Nähwütigen. Los ging’s damit, dass ich für unser neues Haus im Allgäu selbst ein paar Kissen und Vorhänge nähen wollte und ungefähr zur gleichen Zeit über die ersten englischsprachigen Blogs gestolpert bin. Als ich dann zum 30. Geburtstag unbedingt eine Nähmaschine wollte, hat nicht nur meine Mama gedacht, dass die wohl nur im Eck stehen und einstauben wird. Handarbeiten war nämlich über Jahre hinweg etwas das ich gar nicht leiden konnte, mein absolutes Hassfach in der Grundschule. Aber all das, was ich da auf den Blogs so gesehen habe, hatte gar nichts mit dem Handarbeiten aus der Schule zu tun. Hier waren Frauen am Werk, die für sich selbst und ihre Kinder einzigartige und besondere Sachen genäht haben. Ich hab immer mehr Blogs entdeckt und immer ausgefallenere, besonderere Kleidungsstücke gesehen. Erst vor circa einem Jahr hab ich dann die ersten deutschen Blogs entdeckt und festgestellt, dass sich diese "Nähwelten" kaum berühren. Bei Gesprächen mit z.B. meiner lieben Nachbarin und Freundin Miriam von miri d wurde das noch deutlicher. Obwohl sie selbst sehr gut englisch spricht, verfolgt auch sie fast nur deutsche bzw. deutschsprachige Blogs. Und genauso ist es bei den meisten. Egal ob Amis, Belgier, Deutsche, Skandinavier, Spanier oder Franzosen, gelesen wird hauptsächlich in der eigenen Sprache! Wie schade! Wo doch die Blogger in andern Ländern oft einen ganz anderen Stil haben und eine so tolle Inspirationsquelle sein könnten. 
Genau hier setzt nun mein Blog Näh-connection an, den ich letzten September begonnen habe. Ich möchte den ganzen Nähwütigen aus unterschiedlichsten Ländern beim Blick über den Tellerrand ein bißchen helfen. Nicht jeder hat die Zeit und Muße zusätzlich zu den zig Blogs in seiner Sprache auch noch welche aus anderen Ländern zu lesen. Oder aber auch mal auf englisch nach Schnittmuster zu suchen. Alle paar Wochen gibt's bei mir deshalb einen "weekend sewing" post (z.B. hierhier und hier), in dem ich einige meiner liebsten Posts aus den vergangen Wochen verlinke. Neue Schnitte, Tutorials, Sewalongs, Freebies, einfach nur schönes zum Anschauen... Inspiration für euer nächstes Nähprojekt am Wochenende garantiert ;) 

Kostenlose Schnittmuster für einen Rucksack, einen Schal, ein Kleidchen und Baby Leggings aus meinem weekend sewing post #016
  
Außerdem bin ich gerade dabei eine Interviewserie auf die Beine zu stellen bei der ich Näh-Blogger aus der ganzen Welt vorstellen möchte (Achtung Smila: da rollt auch auf dich eine Anfrage zu...). Wenn ich genug Zeit finde wird das schon in den nächsten Wochen los gehen. Ich bin sicher ihr werdet begeistert sein von den tollen Blogs, die ich für euch ausgewählt habe. Als kleinen Vorgeschmack hier mal links zu drei meiner Lieblinsblogs aus dem nicht-deutschsprachigen Raum: Max CaliforniaAlida Makes, Petit à petit and family. Klickt euch ein bißchen durch. Ich würd mal sagen 95% der Beiträge auf diesen Blogs sind einfach der Hammer.



Naja, und zu guter Letzt, zeig ich natürlich auch noch was ich so an der Nähmaschine treibe. Ich würd mich inzwischen nicht mehr als Anfänger, aber sicher auch noch nicht als Profi beschreiben. Jedenfalls hab ich viel Spaß und leider immer eine Ideenliste, die viel größer als meine Zeit ist. Besonders gerne näh ich beim sew along von Project Run and Play mit (okay, genau betrachtet ist das vielleicht mein allerliebster Lieblingsblog) und ich freu mich riesig wenn ich mit meinem kleinen Blog bei einer blogtour dabei sein darf so wie hier und hier (und die nächste ist auch schon in den Startlöchern - juhu).
Ich hoffe das alles hat euch ein bißchen neugierig gemacht und ihr klickt jetzt gleich hier um bei mir vorbeizuschauen und mir vielleicht auch auf dem einen oder anderen social media Kanal zu folgen. Ich freu mich auf euch!

♥ ♥ ♥


Vielen Dank für deine ausführliche Vorstellung!


Kommentare:

  1. Eine tolle Vorstellung! Danke dafür. Und schwups - schon ist ein neuer blog auf meiner bloglovin-Verfolger-Liste gelandet. Wo soll das nur enden ;-) Amerikanische blogs verfolge ich übrigens schon einige, auch wenn mir das englische nicht so leicht fällt. Da gibt es einfach geniale Ideen.
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Ach, hallo Annika! Schön dich hier zu treffen! Grüß Sabine von mir. :-)

    Kreative Grüße,
    Miri D

    AntwortenLöschen
  3. Super, da habe ich doch gleich einen neuen Blog in der Leseliste ;-) Danke für die tolle Vorstellung.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Danke nochmal liebe Sabine, dass ich bei dir reinschauen durfte. Meine Blogstatistik ist gestern gleich mal nach oben geschossen ;) War wirklich ein super nettes Angebot!

    AntwortenLöschen