Sonntag, 25. Mai 2014

5. Bodensee-Frauenlauf

Ha! Meine erste Medaille. :D

Foto: https://www.facebook.com/oliver.lerch.5
Gestern habe ich an dem allersten Wettkampf meines Lebens teilgenommen: am Bodensee-Frauenlauf. Bis kurz vor Start war nicht ganz klar, ob ich würde teilnehmen können. Ich war zwei Wochen verletzungsbedingt nicht gelaufen und meine Verletzung war noch nicht wirklich ausgeheilt. Heute schmerzen die Gräten, aber ich bin soooo froh, dass ich dabei war.

Jeder der schon mal an einem Lauf teilgenommen hat, hat mir erzählt, wie toll das ist. Dass es sich total lohnt. Und überhaupt. :D Ja, es stimmt alles!

Foto: https://www.facebook.com/oliver.lerch.5
Wie kann man sich über eine so mittelmäßige Platzierung so freuen? (1191 von 3547 gemessenen und insgesamt 4300 Teilnehmerinnen ) Die Schnellsten laufen fast doppelt so schnell.  Die Gründe sind die: Weil ich vor 2 Jahren noch sehr viel schwerer war und mich nicht viel bewegt habe, weil ich vor einem Jahr gerade mal 2 km durch gelaufen bin und inzwischen 7 km schaffe, weil ich an meinem ersten Wettkampf trotz nicht idealer Bedingungen teilgenommen habe. Weil es Spaß gemacht hat, weil die Stimmung genial war und weil ich dabei sein konnte. (Und im nächsten Jahr wieder dabei sein werde.) Und nicht zuletzt weil ich meine eigene Bestzeit um eine Minute verbessert habe. :)

Foto: https://www.facebook.com/oliver.lerch.5

Gestern musste ich feststellen, dass ich keine Bauchtasche oder irgendwas in der Art. Und da habe ich mir schnell noch eine genäht und darüber fast den Zug verpasst. (Typisch!) Was hatte ich darin? Brille, Schlüssel, Fahrkarte, Geld, Taschentuch, Wegbeschreibung und Lippenstift. Also einfach das nötigste.

Zerschnittener Einkaufsbeutel + Schlüsselband = Hipbag

Foto: https://www.facebook.com/oliver.lerch.5
Schon die Hinfahrt war aufregend. An jeder Station stiegen Frauen in Laufkleidung und Startnummer ein. Die Stimmung war großartig. Und das obwohl die Züge SEHR voll waren. Ich bin mir vorgekommen, wie in Japan in der U-Bahn.  Irgendwer schob von Aussen noch mal kräftig die Frauen zusammen, damit die Tür überhaupt zuging. :D

Mir machte mein Fuß zu schaffen und noch mehr die Hitze. Das Wetter war super, aber mir echt zu heiß. Die Strecke direkt am Seeufer entlang ist unglaublich schön und ohne einen Fleck Schatten. Im Ziel war es mir speiübel und ganz komisch. Die Essengerüche von den Ständen im Stadion haben mir den Rest gegeben: ich bin gleich nach der Zeitmessung auf die Seite um mich zu setzen, da ich Angst hatte aus den Latschen zu kippen. Netterweise war da gleich das Erste Hilfe Zelt. :) Man hat mich gleich hineingeführt und mit Wasser versorgt. Vielen Dank noch einmal dafür. Nach wenigen Minuten war das alles vergessen und ich konnte mit Familie und Laufgruppe feiern.

Ich bin echt stolz wie ein kleines Kind.
Ergebnisse inkl. Finaleinlauf-Videos gibt es hier.
Ein Teil der Fotos mit freundlicher Genehmigung von Foto Lerch. Auch nochmals vielen Dank!


Kommentare:

  1. Klasse! Hast Grund, stolz zu sein! :) Liebe Grüße, Natalie

    AntwortenLöschen
  2. Hey Sabine!

    Glückwunsch zum Lauf und zum tollen Ergebnis!
    Deine Euphorie und Deine Freude kann ich sehr gut verstehen. Die Stimmung bei so einer Veranstaltung ist einfach einmalig und trotz großer Anstrengung ist es für die meisten einfach nur ein großer Spaß, mitzulaufen.
    Ein bisschen schmunzeln musste ich ja beim Inhalt Deines Hip-Bags. Ein Lippenstift gehört also für Dich zum Nötigsten bei einem Lauf...soso... ;-) Vielleicht passt beim nächsten Mal ja noch ein wenig Traubenzucker oder ein Energieriegel mit rein, um Deinen Kreislauf bei Laune zu halten.

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LOL, den Lippenstift habe ich natürlich völlig vergessen und gar nicht benutzt. ;) Ich hatte eigentlich ausreichend gegessen und getrunken, auch auf der Strecke. Aber mir fehlt jegliche Wettkampferfahrung und ein Päckchen Traubenzucker hat bestimmt beim nächsten Mal Platz.

      Löschen
  3. Glückwunsch! Ich finde Deine Plazierung mehr als nur okay (wir sind ja doch irgendwie schon knapp über 20 *hüstel*). Und der Lippenstift gehört natürlich zu den wichtigsten Dingen, auch , wenn frau ihn dann doch nicht benutzt ;-)
    Weiterhin gute Erholung, Margot

    AntwortenLöschen
  4. Glückwunsch und weiter so!!! Das ist echt toll und ich freu mich für dich,

    Läuferinnen-Grüsse an Dich :-)
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. Super, super - wenn ich Dir das 2012 gesagt hätte?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hätte ich mich gefragt, wie du es wohl schaffst in die Zukunft zu gucken...

      Löschen
  6. Du bist super, und zu Recht stolz auf dich. Platzierung ist zweit- oder eher letztrangig... das Feeling macht's aus. Ich gönne dir dieses Erlebnis von Herzen!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  7. Wow! Gratuliere! Super gemacht! Du kannst echt stolz auf dich sein!

    Willkommen im Club! ;-) Wenn man erst mal auf den Geschmack gekommen ist, hat das echt Suchtpotenzial. Beim nächsten Mal die eigene Bestzeit unterbieten, eine längere Strecke laufen, etc.

    Ich find Laufevents auch total großartig, einfach das Feeling, so mittendrin zu sein und die Gruppendynamik, die einen mitreißt und die "Fans" am Straßenrand. Das hat doch was.

    Letzes Jahr war ich bei einem Lauf 1289. von 1633. ;-) De Platzierung ist mir persönlich total unwichtig, wichtig ist der Spaß dabei! :-) (Mein Junior sieht das etwas anders, der will gewinnen und wurde heute Dritter bei einem U10-Kinderlauf! Darauf bin ich heute stolz!) Selber bin ich gerade nicht so fit, aber als Ziel für dieses Jahr habe ich mal 10 km und - 15 kg angepeilt! ;-)

    Ich wünsche dir weiterhin so tolle läuferische Erfolge! :-)
    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  8. Klingt doch alles in allem toll! :-) statt Traubenzucker die Luxus-Datteln, da hat dein Körper mehr von.

    AntwortenLöschen
  9. Ich wusste gar nicht dass es solche reinen Frauenlaufe am Bodensee gibt... Ich überlege ob ich ein bisschen trainieren und dann am Stadtmarathon bei uns teilnehmen sollte :D

    AntwortenLöschen
  10. Herzliche Gratulation zu deinem ersten Wettkampf! Finde ich toll! Wünsche dir weiterhin viel Spass beim rennen.
    Liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  11. herzlichen glückwunsch!!!! sag mal, wackelt einem so ein täschli nicht ständig in der gegend rum? aussehen tuts gut, aber. ich hab bis jetzt keins (eben weil ich denke, dass es "rumbambelt"):-)

    lg
    katja

    AntwortenLöschen
  12. Herzliche Gratulation! Das wär doch was fürs nächste Jahr. So weit weg ist der Bodensee ja nicht von mir. Ich könnte ja mit meiner Zaubermaus hingehen. Mutter-Tochter-Tag sozusagen.
    Und? Hast du noch mehr Frauenläufe geplant?
    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
  13. ich finde es toll, dass du die Motivation gefunden hast, trotz schmerzenden Gliedern zu laufen. Das alleine hat schon eine Medaille verdient :-)
    Viele liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
  14. super! ich war auch dabei und ich gehörte wirklich zu den langsamsten (spaziergängerin), dafür konnte ich noch später die freundin, die 10 km gelaufen ist am ziel empfangen.
    es war ein mega event und so toll organisiert. die helfer haben unterwegs wirklich jeden angefeuert. und wir haben alle eine medaille verdient, da auch die, die nicht zu den gesunden oder sportfreaks gehören, unterstützt wurden.
    nächstes jahr will meine tochter auch mitmachen und ich trainier schon mal für den 5 km lauf - diesmal joggen.

    lg özlem

    AntwortenLöschen