Dienstag, 24. Juni 2014

Turorial: Schleifen Top

Zum heutigen Creadienstag wieder eine Anleitung! :)

Anleitung / Tutorial: Schleifen Top / Bow Top


Schleifentop, hier mal ohne Schleife. :D


Man nehme:
Stoff: 2x
Breite: ca. Hüftbreite + 2 cm
Länge: ca. 54 cm
Schleife: ca. 110 cm x 10 cm

oder bei Größe 38



Bild zu Punkt 2


  1. 2x zuschneiden, Nahtzugabe ist nicht enthalten und muss noch dazu addiert werden
  2. Kanten mit Zickzack versäubern (Wer die Nähte covert überspringt diesen Punkt.)
  3. Nahtzugabe an der Umbruchlinie einschneiden (siehe Bild)
  4. Nahtzugabe der Armausschnitte umbügeln und fest nähen.
  5. Tunnel entlang der Stepplinie festnähen
  6. Seitennähte schließen
  7. Unten säumen
  8. Band rechts auf rechts der Länge nach zusammen nähen, Wendeöffnung lassen, wenden, zunähen
  9. Durch die beiden Tunnel ziehen
  10. Schleife binden, fertig!
(Für den privaten Gebrauch, ohne Gewähr)



Wer übrigens ein "richtiges" Schnittmuster in dieser Art möchte, der wird bei Ottobre oder Burda  fündig.

Zum Creadienstag Blog geht es hier entlang!




Kommentare:

  1. Hallo,
    vielen Dank für die Anleitung!
    Fuppilein

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen
    Vielen Dank werde ich mal testen :-)
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen und vielen Dank! So kann der Tag starten ;-)
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  4. Sieht toll aus! Ich glaub das teste ich gleich mal :D
    Liebe Grüsse
    Fenna

    AntwortenLöschen
  5. Wow super, vielen Dank. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Deine Varianten sehen echt grandios aus!

    AntwortenLöschen
  6. Vielen herzlichen Dank!!! Das werd ich gleich mal testen !!!

    LG
    katja

    AntwortenLöschen
  7. Wow, was für eine tolle Anleitung!
    Genau so etwas fehlte mir, um mich für den Garten einzukleiden.

    Danke!!!!

    Liebe Grüße

    Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Du bist ja der Hit! Danke für die Anleitung!
    Sieht super aus!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Liebste Sabine, du bist ein Goldschatz! Vielen dank für das verständliche Tutorial! GENAU das habe ich gesucht. Deine Stoffauswähl ist im übrigen auch immer traumhaft *seufz*
    Allerliebste Grüße
    Kirstin
    www.kruemelmonsterag.de

    AntwortenLöschen
  10. Steht dir einfach super!!!
    Danke für die Schnitt-Maße, muss ich unbedingt probieren!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  11. Danke für die tolle Anleitung! Wenn ich jetzt nicht arbeiten müsste, könnte sie mich glatt verführen :D
    Aber irgendwann bestimm, fehlt noch einiges in der Sommergarderobe ;)

    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sabine,
    Da hab ich drauf gewartet 😉 lieben Dank für Deine Mühe
    GglG Heike

    AntwortenLöschen
  13. Viiiiielen Dank für das tolle Tutorial :-)
    Allerliebste Grüße
    die Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Vielen Dank für das Tutorial. Seitdem diese Schleifentops allenthalben zu sehen sind, frage ich mich, ob das nicht einfach Raglanschnitte (für Webware) ohne Ärmel sind (mit Tunnel selbstverständlich). Habe mich aber nicht getraut, das auszuprobieren. Aber dein Tutorial liest sich ja auch in die Richtung, von daher werde ich mal in den japanischen Nähbüchern blättern, da findet sich sicher etwas geeignetes.
    Liebste Grüße und Kompliment zu deinem tollen Blog

    INes

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Smilla,
    vielen lieben Dank für deine Mühe - es steht dir ausgesprochen gut ;-)
    Darf ich dich trotzdem Fragen, wie du die Bänder befestigt hast ohne Schleife. Einfach zusammengenäht? Finde ich persönlich nämlich viel schöner, als MIT.
    lg anke

    AntwortenLöschen
  16. Danke für die anleitung. Den schnitt könnte man bestimmt abwandeln in eine tunika. Oder? Ich werde das ausprobieren. Mit deinen schnittmassen kann ich es gut auf meine figur anpassen.
    Danke für deine mühe.
    Liebe grüsse
    Miena

    AntwortenLöschen
  17. Das wird 100%ig ausprobiert!!! Vielen Dank fürs Teilen!!!!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  18. Vielen lieben Dank für dieses Tutorial! Ich musste es gleich heute noch austesten: http://www.sockenlotte.blogspot.de/2014/06/rums-3.html

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  19. schöne Idee und Anleitung... das teste ich auch mal.
    Wobei ich schon ein ähnliches Schnittmuster mal ausprobiert habe. Nur passt das meiner Nach-Schwangerschafts-Figur noch nicht wieder.
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  20. Oh wie schick ;) Das sieht richtig klasse aus, da hätt ich auch Lust mich dran zu versuchen.
    Liebste Grüße Mareike von http://unefantastiqueterre.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  21. WOW!!! Sooo schööön!!! <3 <3 <3
    Ganz lieben Dank für die Anleitung!

    Sonnige Grüße!
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  22. Die Nähanleitung ist sehr schön und sehr ausführlich, so das jeder verstehen kann! <3<3<3

    AntwortenLöschen
  23. Eine Superanleitung, einfach luftig und schnell gemacht, danke
    ✿ Grüße von Ariane

    AntwortenLöschen
  24. Das ist wirklich schön und perfekt für den Sommer-Freebook-Sewalong!
    Vielen Dank für die Anleitung :)

    Liebe Grüße, LeelaMinzz

    AntwortenLöschen