Sonntag, 31. Januar 2016

Apfel-Blätterteig-Rosen

Überall sieht mal zur Zeit diese Rosen. Wir hatten gestern lieben Besuch, also haben wir gedacht: das wird versucht! Hier ist unsere Variante:

Rezept für 4-6 Personen je nach Hunger
  • 2 Rollen Blätterteig (die leichte Variante ist nicht so fettig)
  • 4-5 große, saure Äpfel
  • 2 Zitronen
  • gehackte oder gemahlene Haselnüsse
  • Vanillezucker (selbstgemacht aus Vanilleschote und Puderzucker)
  • Puderzucker
  • Zimt

Und so geht es:

Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten hobeln.
Zitronen auspressen und auf die Äpfel geben, damit diese nicht braun werden.
Blätterteig entrollen und längs in je 6 Streifen schneiden. Vanillepuderzucker und Zimt darüber streuen.
Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
Äpfel mit der Rundung nach oben fächerförmig auf die ganze Länge des ersten Blätterteigstreifens legen und ein wenig von den gehackten Haselnüssen darauf geben. Dann zusammen rollen, den Rand seitlich festdrücken und in ein Papier-Muffinförmche stellen.
Mit allen anderen 11 Streifen das gleiche wiederholen.

Für 20 Minuten in den Backofen,  etwas auskühlen lassen, Puderzucker drüber, fertig!



Kommentare:

  1. Oh, due sehen ja nicht nur wunderschön aus, das ist ja ein Gebäck ganz nach meinem Geschmack! Danke fürs Teilen und einen schönen Sonntag :)
    xx from Bavaria/Germany, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind wirklich lecker... ruckzuck waren sie aufgegessen. :D

      Löschen
  2. Ich seh die heute bei dir zum ersten Mal. Hört sich lecker an. Werde ich gern mal versuchen.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Paola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Sogar im Fernsehen wurden die gezeigt. :D

      Löschen
  3. Die sehen ja toll aus. Die könnte sogar ich Backmuffel mal ausprobieren. Danke fürs Zeigen!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen